Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Shopping list for starters (EN) & (DE)

Shopping list for starters (EN) & (DE) 6 Monate 1 Woche her #14341

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 23
As a total beginner to the ardumower project I'm currently facing the same problem as others have already mentioned in the forum: What do I have to order from the shop to gather all parts for a functioning mower? As one main purpose of this project is to impose as few restrictions as possible, this leads to a plethora of options one might possibly want buy, but I think most people will be happy if it runs as expected and the forum can help you out if anything goes wrong.

I'd like to compile a list of items one has to order to build the most popular variants. If I find enough acceptance and contribution I'm volunteering to transfer the list into the wiki.

I suggest tree variants of the mower (same wording in German):

1. core: Just the bare minimum: moves around and cuts grass
2. basic: core + some very common modules and modifications most people expect from a mower
3. extended: core + (optionally) basic + some not so common modules and modifications

This is a first draft of what I associate with each variant meant as an invitation to further discussion. In my next post I'll do my best to map those items to the shop.

core

Parts
* Chassis
* Mowing disc
* Wheels and caster
* Wheel motors
* Knives
* Mowing motor
* Battery (pack)
* Charging device
* Motor drivers for wheel motors
* Motor driver for mowing motor
* Main board
* PCB equipping (electronic part for the main board)
* Arduino

Tools
* Pliers, screwdrivers, etc.
* Soldering iron
* Multimeter
* PC
* Programmer?

Software
* Drivers for programmer?

basic

Parts
* EPO-Switch (emergency power off)
* Bumper and switches?
* Bumperduino and hose
* Perimeter sensor
* Current sensor
* RTC (real time clock)
* Perimeter wire and fixation
* Perimeter sender
* Perimeter power supply
* Odometry module

Software
* Arduino IDE?

extended

Parts
* Rain sensor
* Gyroscope
* Magnetic compass
* Wifi module
* Bluetooth module
* Gps module
* Charging station (complex)
* Temperature and humidity sensor
* Ultrasonic ranging module

Tools
* Oscilloscope
* Logic analyzer



Same in German for a greater audience:


Als Neuling in Sachen ardumower habe ich dasselbe Problem, welches im Forum schon von andere Erwähnung fand: Was muss ich alles bestellen um alle Teile für einen funktionierenden Mäher zusammenzubekommen? Ein wichtiger Aspekt des Projektes ist es möglich wenig einzuschränken. Das führt jedoch zu einer Vielzahl an Optionen, welche Teile man für den Bau benötigt. Die meisten Einsteiger dürften aber erstmal zufrieden sein wenn das Gerät überhaupt funktioniert und das Forum einem gut weiterhelfen kann wenn das nicht der Fall ist.

Ich würde gerne eine Einkaufsliste zusammenstellen, die einem den Bau der am weitesten verbreiteten Varianten ermöglicht. Falls ich hier auf genug Unterstützung und Interesse stoße, übertrage ich das auch gerne ins Wiki.

Die folgenden drei Variante würde ich vorschlagen:

1. core: Das absolute Minimum: fährt irgendwie rum und schneidet Gras
2. basic: core + die üblichen Erweiterungen, die man von einem Mäher erwartet
3. extended: core + (optional) basic + Erweiterungen, die spezieller sind

Es folgt als Diskussionsgrundlage ein erster Entwurf davon, welche Teile ich welcher Variante zuordnen würde. In meinem nächsten Beitrag versuche ich die Liste den Artikeln im Shop zuzuordne.

core

Teile
* Chassis
* Mähscheibe
* Räder und Lenkrolle
* Radmotoren
* Mähmesser
* Mähmotor
* Batterie(-pack)
* Ladegerät
* Motortreiber für die Radmotoren
* Motortreiber für den Mähmotor
* Hauptplatine
* Elektronikbestückung für die Hauptplatine
* Arduino

Werkzeuge
* Zange, Schraubendreher, etc.
* Lötkolben
* Multimeter
* PC
* Programmer?

Software
* Treiber für den programmer?

basic

Teile
* Not-Aus-Schalter
* Stoßstange und Taster?
* Bumperduino und Schlauch
* Perimetersensor
* Motorstromsensor
* RTC (real time clock; Uhr)
* Perimeterdraht und Befestigung
* Perimetersender
* Stromversorgung für Perimetersender
* Odometriemodul

Software
* Arduino IDE?

extended

Teile
* Regensensor
* Gyroskop
* Magnetischer Kompass
* Wifi-Modul
* Bluetooth-Modul
* Gps-Modul
* Ladestation (komplex)
* Temperatur- und Feuchtigkeitssensor
* Ultraschall-Entfernungssensor

Tools
* Oszilloskop
* Logik-Analyzer

Ich freue mich über euer Feedback!
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus, Mcc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von runtimeterror.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 6 Monate 5 Tage her #14352

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 57
Ich habe das Limit für Links pro Beitrag auf 100 erhöht, wenn es nicht reicht bitte melden.
Die Aufführung von Dingen die Im Shop noch fehlen ist sehr gut, wird in der nächsten Zeit dann im Shop ergänzt.
Am besten irgendwie hervorheben oder als eigene List führen.
EDIT was auch fehlt ist eine Garage, das ist in Planung. (siehe Bild)
Grüße Markus

Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Markus.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 6 Monate 5 Tage her #14353

  • Bernard
  • Bernards Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 636
  • Dank erhalten: 135
HI.
If you use a arduino DUE and PCB1.3 the RTC is mandatory.
A BT Modul is also a helpfull choise.
And if you don't use perimeter you need to create a bumper or use sonar for automatic mowing.
By.
Folgende Benutzer bedankten sich: runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Bernard.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 6 Monate 5 Tage her #14356

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 23
After visiting nearly every product in the shop I think I have a bit of an overview.

I'll start with core (prices are a current snapshot; I'll go with the German product naming as the English one gets automatically translated and as such is a moving target):

* Mower chassis kit including motors: Ardumower Experimental Chassis Set including engines, DIY Robot Mower Chassis (449.00 €) (contains: Chassis, Wheels and caster, Wheel motors, Mowing motor, Mowing disc)
* Mainboard: Ardumower Mainboard 1.3 die ultimative Experimentier- und Entwicklungsplattform für Rasenroboter und andere Projekte (49.90 € + donation!) (This product allows you to optionally bundle some of the other parts listed below; don't forget to donate if you want to support this project and say "thank you" for all the time and efforts the team has put into this project so far)
* PCB equipping (electronic part for the main board): 24V PCB Zubehör für das 1.3 Ardumower Mainboard (37.90 €)
* Arduino: DUE Entwicklungsboard R3 32-Bit ARM Cortex-M3 Arduino Kompatibel (19.30 €)
* RTC (real time clock): Real Time Clock Modul I2C RTC DS1307 z.B. für Arduino (1.70 €) (required for Arduino DUE)
* Battery (pack): Ardumower Power Pack, 25,2V 5Ah Batterie, mit Balanceranschluss (Li-Mn) Akku (137.90 €) (sold by another distributor for safety reasons)
* Charging device: Ladegeräte für den Ardumower Akkus 24V mit Status LED auch für Li-Ion Akkus (29.90 €)
* Knives: 3 Messer + 3 Schrauben passend z.B. für Automower® von Husqvarna® (3.29 €) (maybe you want to buy more as a reserve)
* Motor drivers for wheel motors: Pololu Dual MC33926 Motor Driver Carrier (24.95 €)
* Motor driver for mowing motor: Pololu Dual MC33926 Motor Driver Carrier (24.95 €) (same as above)
* Current sensor: INA169 Analog DC Current Sensor Breakout - 60V 2,5A / 5A Marotronics (7.90 €) (I don't know what this is needed for and how many are required, but it's suggested to be bundled with the main board.)
* Charging socket: Hohlstecker Einbaubuchse für Gehäuse 5,5 x 2,5 mm (0.70 €) (I assume this will be needed for not having to open the case each time you want to charge the batteries?)
* Cables (use greater cross-sectional area of conductor for the motor current!)
* Locktite for securing the grub screws of the knives (sadly not sold by the shop)

This gives us a total of roundabout 800 € (if I did't do something awfully wrong). You're always free to swap any parts with cheaper ones or re-using existing parts.

I think I'll drop the distinction between the basic and extended variants and rather list some typical extensions:

Perimeter guidance equipment

* Perimeter sensor: Schleifenempfänger Kit, perimeter receiver Kit (2.49 €)
* Perimeter wire and fixation: Perimeter wire, fixation, connectors as needed
* Perimeter sender: Perimeter Sender Board (Prototyp) mit Platinen Zubehör (14.95 €) (requires the additional parts listed below)
* * Pololu Dual MC33926 Motor Driver Carrier (24.95 €)
* * INA169 Analog DC Current Sensor Breakout - 60V 2,5A / 5A Marotronics (7.90 €)
* * DC-DC Spannungsregler LM2596S Step-Down Regler einstellbar (1.99 €)
* * Nano V3.0 ATmega328-AU Arduino kompatibel (7.95 €)
* * Ladegeräte für den Ardumower Akkus 24V mit Status LED auch für Li-Ion Akkus (29.90 €)
* * Gehäuse 120 x 70 x 50 mm (inc.Wandbesfestigung) (4.45 €)
* * Lautsprecher Anschlussklemmen 2pol. (auch als Schleifenkabel Anschluss geeignet) (0.45 €) It's recommended to buy two of them, but I don't know the purpose of the second one. The first is to connect the perimeter wire.
* * Hohlstecker Einbaubuchse für Gehäuse 5,5 x 2,5 mm (0.70 €)

I don't know how many of those parts are a preparation for the charging station that is currently in development.

The perimeter equipment gives us a total of roundabout 100 € + 100 € (150 m wire kit).

Other extensions

* EPO-Switch (emergency power off): Not-Aus Schalter, Emergency Stop, Switch Pushbutton (2.30 €)
* Bumper and switches? (the bumper bar itself is included in the chassis kit, but I didn't find any electric parts in the shop for this)
* Bumperduino and hose: Bumper-Duino Dual Drucksensor Board z.B. für Arduino Raspberry pi (49.90 € 1 sensor, 59.90 € 2 sensors) (currently not available)
* Gyroscope, compass, acceleration sensor: 9-Achsen IMU Sensor GY-801 L3G4200D-ADXL345-HMC5883L-BMP180 (13.90 €)
* WiFi: ESP8266 WIFI Wlan Serial Modul ESP01 für Arduino (3.90 €)
* Bluetooth transceiver: HC-05 Wireless Bluetooth RF Transceiver Module Serial RS232 für Arduino (5.90 €)
* GPS module: NEO-6M GPS Modul GY-GPS6MV2 NEO-6M Flight Controller z.b. für Arduino (12.90 €)
* Rain sensor: Regensensor Modul YL-38 für Arduino Raspberry PI Regentropfen Sensor Nässesensor (2.30 €)
* Ultrasonic ranging module: HC-SR04 Ultraschallsensor Ultrasonic Ranging Module (1.90 €)
* Temperature and humidity sensor: DHT11 Digitaler Temperatursensor und Feuchtigkeitssensor für Arduino (2.40 €)

* Garage/Charging station: as mentioned by Markus a garage is currently under development. I don't know the status of the charging station. There are some suggestions in the forum.

For the all-inclusive Ardumower one should calculate with 1200 € (including 100 € for a hypothetical garage and charging station). Can somebody please verify this estimation?

What did I forget? Can somebody help me out with the open questions (blue)?

Deutsch

Nach dem ich gefühlt den gesamten Shop durchwühlt habe, denke ich dass ich ein wenig Überblick habe.

Erstmal alles, was ich der core-Variante zuordnen würde:

* Chassis-Set mit Motoren: Ardumower Experimental Chassis Set including engines, DIY Robot Mower Chassis (449,00 €) (beinhaltet: Chassis, Räder und Lenkrolle, Radmotoren, Mähmotor, Mähscheibe)
* Hauptplatine: Ardumower Mainboard 1.3 die ultimative Experimentier- und Entwicklungsplattform für Rasenroboter und andere Projekte (49,90 € + donation!) (Dieser Artikel ermöglicht es weitere optionale Komponenten zu bündeln, die weiter unten beschrieben sind; bitte nicht vergessen das Projekt finanziell zu unterstützen - das ist eine gute Möglichkeit dem Entwicklungsteam "Danke" für die Mühen und Zeit auszurichten, welche sie für das Projekt schon investiert haben und um die Weiterentwicklung zu finanzieren)
* Elektronikbestückung für die Hauptplatine: 24V PCB Zubehör für das 1.3 Ardumower Mainboard (37,90 €)
* Arduino: DUE Entwicklungsboard R3 32-Bit ARM Cortex-M3 Arduino Kompatibel (19,30 €)
* RTC (real time clock; Uhr): Real Time Clock Modul I2C RTC DS1307 z.B. für Arduino (1,70 €) (für Arduino DUE erforderlich)
* Batterie(-pack): Ardumower Power Pack, 25,2V 5Ah Batterie, mit Balanceranschluss (Li-Mn) Akku (137,90 €) (wird aus Sicherheitsgründen über einen anderen Versender vertrieben)
* Ladegerät: Ladegeräte für den Ardumower Akkus 24V mit Status LED auch für Li-Ion Akkus (29,90 €)
* Mähmesser: 3 Messer + 3 Schrauben passend z.B. für Automower® von Husqvarna® (3,29 €) (ggf. mehr auf Reserve bestellen)
* Motortreiber für die Radmotoren: Pololu Dual MC33926 Motor Driver Carrier (24,95 €)
* Motortreiber für den Mähmotor: Pololu Dual MC33926 Motor Driver Carrier (24,95 €) (Derselbe wie oben)
* Stromsensor: INA169 Analog DC Current Sensor Breakout - 60V 2,5A / 5A Marotronics (7,90 €) (Der genaue Verwendungszweck ist mir nicht klar, aber der Artikel wird als Zubehör zum Mainboard vorgeschlagen)
* Ladebuchse: Hohlstecker Einbaubuchse für Gehäuse 5,5 x 2,5 mm (0,70 €) (Ich vermute mal, das braucht man, damit man nicht für jeden Ladevorgang den Mäher öffnen muss?)
* Kabel (für den Motorstrom ist ein größerer Querschnitt zu wählen!)
* Locktite um die Madenschrauben für die Mähmesser zu befestigen (leider nicht im Shop)

Damit liegen wir bei einer Gesamtsumme von rund 800 € (sofern ich nicht irgendwas verbockt habe). Es steht euch natürlich jederzeit frei Teile durch günstigere zu ersetzen oder auf euren bestehenden Fundus zurückzugreifen.

Ich denke, ich werde die Unterscheidung zwischen basic und extended verwerfen und einfach einige typische Erweiterungen auflisten:

Perimeterführung über Induktionsschleife:

* Perimetersensor: Schleifenempfänger Kit, perimeter receiver Kit (2,49 €)
* Perimeterdraht und Befestigungen: Begrenzungsdraht, Rasennägel, Verbinder nach Bedarf
* Perimetersender: Perimeter Sender Board (Prototyp) mit Platinen Zubehör (14,95 €) (erfordert die folgenden zusätzlichen Artikel)
* * Pololu Dual MC33926 Motor Driver Carrier (24,95 €)
* * INA169 Analog DC Current Sensor Breakout - 60V 2,5A / 5A Marotronics (7,90 €)
* * DC-DC Spannungsregler LM2596S Step-Down Regler einstellbar (1,99 €)
* * Nano V3.0 ATmega328-AU Arduino kompatibel (7,95 €)
* * Ladegeräte für den Ardumower Akkus 24V mit Status LED auch für Li-Ion Akkus (29,90 €)
* * Gehäuse 120 x 70 x 50 mm (inc.Wandbesfestigung) (4,45 €)
* * Lautsprecher Anschlussklemmen 2pol. (auch als Schleifenkabel Anschluss geeignet) (0,45 €) Es wird empfohlen zwei zu kaufen, aber ich weiß nicht, wofür der zweite verwendet werden soll. Der erste wird zum Anschluss des Perimeter-Drahtes verwendet.
* * Hohlstecker Einbaubuchse für Gehäuse 5,5 x 2,5 mm (0.70 €)

Ich bin mir nicht sicher welche der oben gelisteten Teile eher zu der in Entwicklung befindlichen Ladestation gehören.

Die Perimeterführung kostet demnach insgesamt rund 100 € + 100 € (für 150 m Draht-Set).

Sonstige übliche Erweiterungen

* Not-Aus-Schalter (emergency power off): Not-Aus Schalter, Emergency Stop, Switch Pushbutton (2,30 €)
* Stoßstange und Taster? (die Stoßstange selbst ist Teil des Chassis-Sets, aber ich konnte keine elektronischen Teil wie zugehörige Taster oder Mechanik im Shop finden)
* Bumperduino und Schlauch: Bumper-Duino Dual Drucksensor Board z.B. für Arduino Raspberry pi (49.90 € 1 sensor, 59.90 € 2 sensors) (derzeit nicht verfügbar)
* Gyroskop, Kompass, Beschleunigungssensor: 9-Achsen IMU Sensor GY-801 L3G4200D-ADXL345-HMC5883L-BMP180 (13,90 €)
* WLAN: ESP8266 WIFI Wlan Serial Modul ESP01 für Arduino (3,90 €)
* Bluetooth-Transceiver: HC-05 Wireless Bluetooth RF Transceiver Module Serial RS232 für Arduino (5,90 €)
* GPS-Modul: NEO-6M GPS Modul GY-GPS6MV2 NEO-6M Flight Controller z.b. für Arduino (12,90 €)
* Regensensor: Regensensor Modul YL-38 für Arduino Raspberry PI Regentropfen Sensor Nässesensor (2,30 €)
* Ultraschall-Entfernungssensor: HC-SR04 Ultraschallsensor Ultrasonic Ranging Module (1,90 €)
* Temperatur- und Feuchtigkeitssensor: DHT11 Digitaler Temperatursensor und Feuchtigkeitssensor für Arduino (2,40 €)

* Unterstand/Ladestation: wie von Markus angesprochen befindet sich eine Garage noch in der Entwicklung. Den aktuellen Stand der Ladestation kenne ich auch nicht.

Für das Komplettpaket (einmal Ardumower mit allem) sollte man mit 1200 € rechnen (inklusive einer hypothetischen Garage und Ladestation. Kann das bitte jemand auf Stichhaltigkeit prüfen?

Was habe ich vergessen? Kann jemand die offenen Fragen beantworten (blau)?

@Markus Danke, habe die Links wieder eingebaut und alle im Shop nicht verfügbaren Teile orange markiert. Kannst du den jetzt überflüssigen vorherigen Beitrag #14351 der Übersichtlichkeit halber rauswerfen? Danke!

@Bernard Merci pour le tuyau! I moved the RTC into the mandatory parts list. The other parts you mentioned are common but optional, so I listed them in the 'extensions' section.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 6 Monate 5 Tage her #14357

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 23
@Markus: Das sieht ja ziemlich sexy aus!

Ich hätte bei der Befestigung etwas Sorge, dass das bei Sturm in Bodenähe verbiegt/abknickt.
Besteht nicht die Gefahr, dass sich der Mower unter der Seitenverstrebung verkantet/einklemmt?

Hmmm ... ich entführe gerade meinen eigenen Thread, gibt's einen besseren Ort das zu diskutieren?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von runtimeterror.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 6 Monate 4 Tage her #14360

  • wolodk
  • wolodks Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 38
@runtimeerror

ich weiss nicht ob Du #13930 schon gelesen hast, hier hatte ich ebenfalls eine Aufstellung gemacht, allerdings ohne Einzelpreise.

Für die Core Aufstellung würde ich den Not-Aus Schalter, die USB Einbaubuchse und das Bluetooth Modul hinzunehmen.
Der Not-Aus ist für mich ein Muss, da immer etwas unvorhergesehenes eintreten kann.
Die USB-Buchse ermöglicht die Programmierung und Anpassung des Mowers ohne das Chassis zu öffnen.
Die Bluetooth Schnittstelle gibt, in Verbindung mit einem Android Endgerät, komfortable Möglichkeiten der Anpassung und Timerprogrammierung.

Für die Stossstange habe ich meine Lösung hier #9462 beschrieben - funktioniert bei mir sehr gut. Der BumperDuino ist die bessere Lösung.

Meine Ladestation habe ich hier #10792 beschrieben, mit allen Einzelteilen und Preisen.

Vielleicht kannst Du ja etwas davon gebrauchen.

Der Hohlstecker im Chassis ist zum Aufladen des Akkus - funktioniert sehr gut, wenn man keine Ladestation/Garage hat.

Eine Lautsprecherklemme ist für die Parameterschleife, die andere war, glaube ich, für eine zweite Schleife vorgesehen. Das ist allerdings (noch) nicht in der Software integriert. Die Lautsprecherklemme kann auch als 24V Ausgang für Ladekontakte angewendet werden.

In der Aufstellung zum Perimeter fehlt noch ein Lastwiderstand - ca. 10 Ohm, 50W - abhängig von der Schleifenlänge.

Gruss
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 6 Monate 4 Tage her #14362

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 23
Hi Wolfgang, ich bräuchte einen Tipp, wie ich über die Nummer deine Beiträge finde :( - ich bin anscheinend bisher nicht darüber gestolpert, führe die aber gerne mit meiner Liste zusammen.

Ich wollte die core-Variante bewusst auf dem technisch notwendigen Minimum halten, um eine klare Grenze zu haben. Keiner wird den so nackig betreiben. Daher habe ich die anderen von dir erwähnten Komponenten als Erweiterung geführt. Ich werde im Wiki eine Priorisierung vorsehen - der Not-Aus bekommt natürlich die Höchstwertung :) (oder ist der gesetzlich vorgeschrieben?)

Die USB-Buchse nehme ich noch mit auf, da die Inbetriebnahme sonst nicht sinnvoll möglich scheint.

Den Lastwiderstand nehme ich mit auf, danke!

Auch danke für die Klärung des Anschlussfragen zur Perimeter-Box.

Werde alle Komponenten, die ich für den Perimeter eingetragen haben tatsächlich für den Perimeter benötigt, oder kann man Komponenten weglassen, wenn man damit keine Ladestation betreiben will?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 6 Monate 1 Tag her #14376

  • wolodk
  • wolodks Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 38
@ runtimeerror

Hej,

ich versuche es mal (weiss eigentlich auch nicht wie man das richtig macht)
www.ardumower.de/index.php/de/forum/dies...dumower-fragen#13930

Bumper:
www.ardumower.de/index.php/de/forum/chas...umower?start=20#9462
Bumper STL:
www.ardumower.de/index.php/de/forum/chas...umower?start=20#9472

Ladestation/Garage:
www.ardumower.de/index.php/de/forum/lade...arken?start=20#10792

Hoffe es funktioniert.

Gruss
Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich: runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 6 Monate 1 Tag her #14377

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 23
Super, danke! Die Liste hatte ich noch nicht gesehen und sie deckt sich ja glücklicherweise ziemlich gut mit meiner.

Ein paar Fragen habe ich dennoch (da ich gerne immer dazuschreiben will, wofür was benötigt wird):
- Wofür ist der DC-DC-Wandler?
- Welche Aufgabe hat der Stromsensor?
- Taster zum Einschalten -> stimmt, klingt ziemlich nützlich :) gibt's da was fertiges im Shop, oder verwendet man den Not-Aus auch dafür?

Irgendeine Idee, warum unsere Kostenschätzungen so weit auseinanderliegen? Ich habe zwar ein paar Sensoren mehr berechnet, aber keine 300 €.

Die Ladestation und Bumper nehme ich erstmal als unbestimmte Kosten mit auf, da es bislang nichts "offizielles" gibt, was man ich in den Warenkorb legen sollte.

Schöne Grüße,
Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 3 Wochen her #14423

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 57

runtimeterror schrieb: * Kabel (für den Motorstrom ist ein größerer Querschnitt zu wählen!)
* Locktite um die Madenschrauben für die Mähmesser zu befestigen (leider nicht im Shop)

Damit liegen wir bei einer Gesamtsumme von rund 800 € (sofern ich nicht irgendwas verbockt habe). Es steht euch natürlich jederzeit frei Teile durch günstigere zu ersetzen oder auf euren bestehenden Fundus zurückzugreifen.

Hallo Kai,
Ich bereite im Shop ein Angebot für ein komplett Set vor. zum Angebot
Du/Ihr könnt ja mal drüber schauen, ob Euch etwas fehlt.
Optional kann man dann noch die Module: GPS, Gyro, Wlan dazu wählen.
Sowie ein Installationskit für die Such Schleife
Ich denke es ist besser das Installationskit und die 3 Module optional anzubieten.
Der eine oder andere braucht es nicht bzw. hat es schon.
Vorschläge, Ideen?
Folgende Benutzer bedankten sich: runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14440

  • Urahura
  • Urahuras Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 16
Hallo zusammen,

das trifft sich gut, dass das Thema Einkaufsliste und Aufbauanleitung gerade am Köcheln ist, da ich gerade meinen Ardumower am aufbauen bin.
Die Videos sind natürlich schon mal sehr hilfreich. Aber die kritischen Stellen werden leider nicht so deutlich und es gibt auch Widersprüche im Hinblick auf Teilesätze im Shop und den tatsächlich gelieferten Teilen.
Da ich neu hier bind und aktuell mit dem Aufbau des Ardumowers beschäftigt bin, wollte ich meine Unterstützung anbieten und Infos geben, wo bei mir Probleme auftreten.
Beim Aufbau des PCB 1.3 war es z.B. nicht möglich, die Leistungsdioden zu bestücken, wie im Video dargestellt - ich musste mindestens eine weitere auf der Lötseite platzieren. Beim Test brannte eine weitere LED wie vorgegeben, aber sonst lief alles.
Beim Zusammenbau des Chassis überlege ich, was ich mit den Schwingungsdämpfern machen soll. Diese sind in der Beschreibung und Liste des Shops nicht vorhanden, wurden aber netter Weise mitgeliefert und haben anscheinend auch ihren Sinn, denn im aktuellen Entwurf für das Komplettset sind sie vorhanden. Dann brachte mich in's Grübeln, dass auf der Startseite von ardumower.de ein Teilesatz der Chassisplatten mit zwei Teilen gezeigt wird, die im Paket das ich erhalten hatte nicht vorhanden sind. Im Shop werden Sie auch nicht mehr aufgeführt.

Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte hier nicht meckern, sondern - im Gegenteil- gerne mitarbeiten.
Als Neuling sind für mich manche Dinge nicht so selbstverständlich wie den alten Hasen hier. Feedback dazu könnte aber unter Umständen beim Erstellen einer Anleitung von Vorteil sein.

Also - wenn mir jemand mit den Schwingungsdämpfern auf die Sprünge helfen würde - baue ich weiter und berichte...:)
Folgende Benutzer bedankten sich: runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14441

  • wolodk
  • wolodks Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 38
@urahura

ich habe die Schwingungsdämpfer bei mir, wie auf dem Bild zu sehen , zusammen mit dem Unterfahrschutz eingebaut. Mach sich ganz gut wenn kleinere Teile auf der Rasenfläche liegen. die werden dann vom Ardumower verschoben und gehen nicht in die Messer.
Desweiteren habe ich noch eine Gewindestange , auf der Linie mit den Radachsen, eingebaut, die den Abstand der beiden Seitenteile fixiert. Die verhindert erfolgreich, dass die Räder die Grätsche - negativer Sturz - machen und dadurch das Gehäuse undicht wird.

Gruss
Wolfgang
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Urahura

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14442

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 57
Du hast recht, einige Dinge stimmen nicht überein. Das Problem werden wir immer haben, das ganze Projekt ist im Fluss und Änderungen kommen immer wieder vor. Wir können aber nicht jedes mal alles durchforsten und neu Fotografieren. Es gibt nur eine Quelle die Entscheidend ist, die Inhaltsbeschreibung im Shop. Das ist das einzige was zählt, wenn Bilder etwas anderes darstellen ist das manchmal leider so. Ich werde in den Artikelbeschreibungen am besten mal drauf hinweisen.
Die PDF Anleitung für das Board ist bei Jürgen in Arbeit. Persönliche Umstände führen aktuell zu einer Verzögerung. Sonst wäre es schon fertig geworden. Wir müssen da Geduld haben. Die Chassis Anleitung soll bis Mittwoch fertig sein, dann siehst Du wo die Gummipuffer hinkommen. :)
Danke für die Hinweise, wir sehen manche Probleme nicht weil wir uns ständig mit beschäftigen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Urahura

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14444

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 23
Hi Markus,

fantastisch, danke!! Gib mal Bescheid, wenn du denkst, dass das so komplett ist. Ich werde dann mal eine Probebestellung machen und bei Bedarf meckern ;)

Wenn das grob passt, dann würde ich auf die Auflistung im wiki verzichten um Redundanzen zu vermeiden. Dann das ganze noch schön prominent auf die Startseite packen.

Wäre es sinnvoll, das Kit irgendwie im Titel zu versionieren (ggf. einfach 18.01)? Es werden sich sicher (und hoffentlich!) immer wieder Kleinigkeiten ändern und ich fände es schade, wenn die Leute aneinander vorbeireden, weil der eine ein Teil mehr oder weniger als der andere hat.

Was ich mir beim Shop noch wünschen würde:
- Bei den optionalen Komponenten, die man per Drop-Down wählen kann, würde ich gerne direkt in die Artikelbeschreibung springen können. Im Moment muss ich den Namen in die Suche abtippen und hoffen, dass ich den richtigen Artikel erwische.
- Ich persönlich finde die Auflistung rechts in der Box schwer zu entdecken. Ich hatte die erst sehr spät überhaupt entdeckt. In der Mitte fänd ich das praktischer. Außerdem relativiert eine schön lange detaillierte Liste den möglicherweise zunächst abschreckenden Preis.

Ansonsten super!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14450

  • Urahura
  • Urahuras Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 16
@Wolfgang

Vielen Dank, vielen Dank für das Suchbild;)
Ich nehme an, Du meinst die beiden runden Teile, die hier wie Abstandshalter verwendet wurden?
Wenn Markus jetzt so aktiv ist, dass bis Mittwoch schon der Chassis-Aufbau fertig wird, dann bin ich mal gespannt, wo er die Teile vorgesehen hat.
Auf jeden Fall mal vielen Dank für die Info!
Dein Bild ist aber auch im Hinblick auf die letzten posts von Markus und runtimeerror interessant. Das C-förmige Kunststoffteil, das bei Dir vorhanden ist, lag meinem Bausatz nicht bei. Es ist also entweder versehentlich nicht mitgeschickt worden, oder der Teilesatz hat sich verändert. Letzeres ist ja ein ganz normaler Vorgang: Eine Hardwarebaugruppe und nichts anderes ist ja das Chassis - kann sich genau so ändern wie Software. Deshalb untersstütze ich die These von runtimeerror, dass eine versionierte Stückliste über alle Teile des Sets Sinn machen würde.
Das hört sich im ersten Augenblick nach mehr Bürokratie an. Ich halte den Nutzen aber für immens. Man könnte sich dann über konkrete Stücklistenpositionen unterhalten und als Bezeichnung die dort verwendeten Begriffe verwenden.
Wenn dann die Versionsnummer beim Set im Shop genannt wird, und eventuell sogar noch Links zu den Einzelartikeln existieren, dann gibt es hinsichtlich Eindeutigkeit nie mehr Fragen.

@Markus:
Ok - ich habe mal ein Bisschen rumgesponnen und keine Ahnung, ob die Shopsoftware das her gibt.
Ich hoffe, Du meldest mich nicht gleich wieder vom Forum ab?
Die Anleitung ist bis jetzt super (ich habe den Boden schon umdrehen müssen - glatt nach unten).

Grüße und vielen Dank Euch allen!
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14451

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 57

versionieren

Also Versionsnummern ist nicht ohne, man muss ja für jede Versionsnummer immer den jeweiligen Stand mit Aufführen.
Vielleicht gibt es eine andere Lösung. Wir erstellen den Komplett Bausatz bis er uns optimal erscheint und vergeben dann eine Nummer.
So wie er im Shop aufgeführt ist kommt er auch hier rein. Wir räumen dann das Thema hier auf. Wenn sich der Bausatz ändert gibt es eine neue Nummer und hier wird die Änderung in der Auflistung vermerkt. (mit Versionsnummer)

runtimeterror schrieb: - Ich persönlich finde die Auflistung rechts in der Box schwer zu entdecken. Ich hatte die erst sehr spät überhaupt entdeckt. In der Mitte fänd ich das praktischer.

Wir werden die Shop Ansicht noch einmal überarbeiten, so das der Text/Liste besser zu sehen ist. +Artikelbeschreibung

zunächst abschreckenden Preis.

Das ist der Grund für die Chassis Änderungen, jedes Jahr gibt es das Thema Preiserhöhungen bei meinem Lieferanten. Der Ölpreis steigt... die Energiekosten...
Bis letztes Jahr konnte ich eine Erhöhung vermeiden, dafür wurde der Bausatz auf das nötigste reduziert. Es gibt nun allerdings keine Möglichkeiten mehr etwas zu streichen, so das letztes Jahr die erste Erhöhung gekommen ist. Wenn man 40 dieser Bausätze fräsen lässt dauert das seine Zeit und die Fräse kann nur kurzzeitig ohne Aufsicht sein. Das hat seinen Preis. Auf der anderen Seite weiß ich das der Preis auch großen Einfluss hat, wie gut das Projekt läuft. Es ist ein ewiger Kampf um jeden Cent.


Da zur Zeit so viele hier fleißig mitmachen eine Anmerkung.
Ich finde viele Ideen und Entwicklungen hier toll. Die allerwenigsten sind leider für DEN ARDUMOWER geeignet. Da muss die Verfügbarkeit bzw die Produktionsmöglichkeit bedacht werden. Und halt auch der Preis. Es muss sich auch für den Shop Kaufmännisch tragen. Das wurde bei der Entwicklung des jetzigen Chassis und aller Zubehörteile alles berücksichtigt. Das ist jetzt schon 3 Jahre her und Sven der bei dieser Entwicklung Federführend war ist leider nicht mehr dabei. Ich sehe seit dem viele Individuelle Einzelentwicklungen mit tollen Umsetzungen. Das sind aber keine Entwicklungen die Zielgerichtet für das Projekt gemacht werden. Leider.
Eigentlich ist das Projekt ja Entstanden um viele kluge Köpfe zu vernetzen und Ideen, Umsetzungen zu Entwickeln, die am Ende den "Ultimativen Mower" hervorbringen. Das Klappt bei der Software ganz gut, beim Chassis z.B. aber überhaupt nicht. Ich hoffe wir bekommen in dieser Richtung dieses Jahr wieder etwas Schwung rein. Auch mit der recht einfachen Plattenbauweise sind doch Chassis technisch ganz andere Designs möglich.
Vielleicht mit Heckantrieb und zwei Umlenk-Rollen vorne.
Oder mal einen Big Mower entwickeln, für 2-3 Mähmotoren.
Wie heißt es so schön, "Frage nicht was das Projekt für dich machen kann, sondern was Du für das Projekt machen kannst" ;) In diesem Sinne Weitermachen ! :)
Folgende Benutzer bedankten sich: runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14452

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 57

* Locktite um die Madenschrauben für die Mähmesser zu befestigen (leider nicht im Shop)

Ich hab hier mitgelesen. ;)
Schraubensicherung
Folgende Benutzer bedankten sich: runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14453

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 23
Das mit dem Versionieren der Kits soll auf keinen Fall in Aufwand ausarten. Ich dachte mir lediglich, dass man bei jeder Änderung im Artikel in dessen Bezeichnung das aktuelle Datum übernimmt (JJ.MM, also aktuell 18.01). Das taucht dann automatisch auf der Rechnung auf, so dass auch nachher jeder noch weiß, was er bestellt hat.

Ich würde aus der Erfahrung heraus auch dringend davon abraten einen aktuellen Stand im Forum zu dokumentieren; dafür ist das Wiki das bessere Medium. Außerdem kann das Wiki die verschiedenen Stände versionieren. Es spricht nichts dagegen im Wiki auf diese Diskussion hier zu verweisen um den Werdegang nachvollziehen zu können. Ich sehe aber keinen großen Nutzen darin im Wiki redundant die Zusammenstellung des Kits zu pflegen.

Was das Chassis angeht: Paddy leistet ja schon großartige Arbeit. Falls ich mich nicht damit übernehme, hatte ich ebenfalls geplant das Gehäuse zu großen Teilen aus dem 3D-Drucker zu konstruieren (ja, mit Heckantrieb und zwei Frontrollen :) ). Da die Dinger immer leichter verfügbar werden, könnte man damit ggf. etwas Druck aus dem Shop nehmen, wenn die Beschaffung sich vom Aufwand her nicht sonderlich rechnet. Das Innenleben bliebe soweit konstant und die Software müsste lediglich etwas anders parametrisiert werden.

Aber ich drifte etwas ab ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14454

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 57

runtimeterror schrieb: Was das Chassis angeht: Paddy leistet ja schon großartige Arbeit.)

Ja, ich staune auch was er da konstruiert. Passt wie die Faust auf's Auge, wenn es um meinen Text geht.
Eine tolle Individuelle Lösung. Enorm Aufwendig und damit völlig ungeeignet für das was wir suchen. Die ganzen Programmierer die keine Lust auf solch ein Chassis basteln haben suchen eine gute bezahlbare Chassis Lösung.(die auch noch vernünftig aussieht ;) ) Was nützt denen diese Entwicklung? Das nimmt doch keinen Druck irgendwo raus??? Wir brauchen Lösungen für 300 oder 3000 Leute und nicht 2-3. :) 3D Drucker sind keine Lösung auf dem Weg.

dafür ist das Wiki das bessere Medium.

Ja das Wiki ist sicher die bessere Lösung.
Folgende Benutzer bedankten sich: MeinOfenBrennt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shopping list for starters (EN) & (DE) 5 Monate 2 Wochen her #14455

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 23

Markus schrieb: Die ganzen Programmierer die keine Lust auf solch ein Chassis basteln haben suchen eine gute bezahlbare Chassis Lösung.(die auch noch vernünftig aussieht ;) ) Was nützt denen diese Entwicklung? Das nimmt doch keinen Druck irgendwo raus??? Wir brauchen Lösungen für 300 oder 3000 Leute und nicht 2-3. :) 3D Drucker sind keine Lösung auf dem Weg.


Hmm, vielleicht habe ich die falsch verstanden. Ich dachte, dass Chassis würde zunehmend zu einem unangenehmen Preistreiber für das Gesamtprojekt und gefährde damit die Akzeptanz. Da hatte ich es für eine gute Idee gehalten, wenn man unter Zuhilfenahme eines 3D-Druckers eine Alternative hätte. Auf keinen Fall soll das den Mäher im Shop ersetzen und es wäre auch Quatsch, wenn jeder sein eigenes Gehäuse entwirft.

Aber wenn jemand das soweit durchdacht hat, dass man einfach ein paar fertig designte 3D-Elemente druckt, und diese mit rechteckigen Platten und Schrauben zusammensetzt, dann fänd ich persönlich das durchaus praktisch.

Ich bin etwas verwirrt, dass ich immer wieder mal im Forum mit meinen Fragen und Vorschlägen anecke. Wenn ich frage, "was ist üblich", dann habe ich anhand der Antworten das Gefühl, dass jeder die Freiheiten des Projektes nutzt um seine persönlichen Wünsche zu erfüllen. Mache ich hingegen Vorschläge oder frage nach Meinungen, so erhalte ich oftmals die Rückmeldung es doch einfach so "wie vorgesehen" zu machen. Bei der aktuellen Dokumentationslage finde ich aber oft nicht selbst heraus, was üblich ist und gehe daher davon aus, dass Freiheiten vorgesehen sind, über die es sich zu diskutieren lohnt. Hmmm... ich mach wohl besser ein eigenes Thema hierfür auf.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: runtimeterror
Ladezeit der Seite: 1.925 Sekunden