Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Realistische Einschätzung der Flächenleistung

Realistische Einschätzung der Flächenleistung 6 Monate 1 Woche her #16489

  • jojo2203
  • jojo2203s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

könnt Ihr aus Euren bisherigen Erfahrungen heraus mal schätzen wie hoch die Flächenleistung in m2 bei ca. 9h täglichen Betrieb ist. Bei einem ebenen relativ rechtwinkligen Garten und nicht zu hohen Anforderungen an die Schnittqualität.

Die kommerziellen Anbieter geben da doch teilweise ganz schöne Traumwerte an.

Danke. jojo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Realistische Einschätzung der Flächenleistung 6 Monate 1 Woche her #16490

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 694
  • Dank erhalten: 242
Auf Grundlage meiner Erfahrung würde ich 1300m2 sagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison

Realistische Einschätzung der Flächenleistung 6 Monate 1 Woche her #16491

  • jojo2203
  • jojo2203s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Wäre also dann vergleichbar mit einem kommerziellen 3000 m2 Roboter, die Hersteller beziehen sich ja meist auf 24h/7Tage Angaben?

MfG jojo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Realistische Einschätzung der Flächenleistung 6 Monate 1 Woche her #16492

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 694
  • Dank erhalten: 242
Eigentlich nicht. Ein kommerzieller Roboter muss ja auch aufladen und wird vermutlich auch nicht mehr als 9h am Tag laufen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison

Realistische Einschätzung der Flächenleistung 6 Monate 5 Tage her #16499

  • Paddy
  • Paddys Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 439
  • Dank erhalten: 196
Ich halte die Einschätzungen, auch der Hersteller für ziemlichen Käse, zumal bei den kommerziellen nicht bekannt ist, wie die Fläche ermittelt wurde (vermutlich hochgerechnet über Schnittbreite x mögliche gerade Fahrstrecke pro Tag/pro Akkuladung)

Aus meiner Sicht spielen hier mehrere Dinge rein:
- Topologie und Geometrie des Gartens
- Mähalgorithmus
- Zeit (wer mäht denn 9h oder gar 7x24?)

Den größten Einfluss hat meiner Meinung nach der Punkt 1 in Kombination mit 2. Mein Mower fährt nach wie vor eher zufällig durch die Gegend. Habe die Odometrie nie vernünftig ans Laufen bekommen (andere Motoren, wahnsinniges Achsspiel). So kann es vorkommen, dass er in 2h die gesamte Fläche geschafft hat (bescheidene 300m²). Manchmal mäht er auch ewig auf einer Teilfläche und findet den Weg nicht auf die andere. Dann schafft er in 2h nur eine Fläche (80m² und 220m²). Die Flächen sind mir einer schmalen Passage verbunden, auf der größeren Fläche stehen allerlei Hindernisse (Schaukel, Sandkasten, Bäume)

Ein Kompass hilft zwar etwas, aber der alleine bringt es auch nicht.

Lange Rede kurzer Sinn, wenn ich meinen Mäher auf den Sportplatz setze und den ganzen Akku durch lasse (knapp 4h), schafft er eine beachtliche Fläche. Realistisch ist es aber nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tianchen TC-158N umgebaut auf Ardumower 1.0a10-dev Azurit
Klarstein Cleantouch Staubsauger umgebaut auf Ardumower 1.0a5 Azurit
Ardumower Arctic Hare

www.weberpatrick.de

Realistische Einschätzung der Flächenleistung 6 Monate 5 Tage her #16500

  • Bernard
  • Bernards Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 831
  • Dank erhalten: 165
Hi jojo.

A bad commercial can say:
It's possible with ByLane mowing with a 20CM mowing width to mow :
In 1minute 9 ML by 30CM so it's 160 M2 in one Hour ???? WOUAH
You can see this at the end of the second video it's 9 Meters lane
www.ardumower.de/index.php/de/forum/soft...trol?start=100#15450

A robot mower user can say:
A mowing area is not a square and certainly with many obstacle or slope.
Mowing when it's rain is not really good.
Dog,Children,mole never help the mower
So it's better to consider less than 100 M2 per hour
A realist result of 3000m2 is maybe possible in Bylane (Not sure in random mode) but the mower need to mow and charge non stop every day (In my case 2 Hours mowing for 3 Hours charging) so 6 hours mowing per day , the 3000m2 can be cover each 5 days.
The most important is that the mower can always easily find his station for charging and is never stuck on obstacle in the area.

The speed growing of the grass is also important depending of the climate of your country.
The battery state need to be check each year.

By.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 1.908 Sekunden