Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Kinder lieben Musik! Mit der der ArduSoundBox gibt es nun eine tolle DIY Lösung für alle kleinen und großen Musikliebhaber.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Leitstand für Mower

Leitstand für Mower 6 Monate 3 Wochen her #15848

  • Roland
  • Rolands Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 645
  • Dank erhalten: 223
Hallo,

mein Rasen geht aktuell um das komplette Haus. Wenn ich mal so nach 2h gucken möchte, was der Roboter macht, bin ich erstmal am suchen wo der ist. Das ist manchmal ganz dubios. Ich finde ihn um das ganze Haus nicht und wenn ich dann wieder zurück gehe ist er auf einmal da. Hat sich wohl irgendwo versteckt.
Nun habe ich mir gedacht, ich mache eine Art Leitstand im Haus. Als erstes sollen die normalen seriellen Ausgabedaten der Firmware übertragen werden. Später dann GPS Daten.
Diese sollen dann auf dem Computer oder Fernseher oder einem extra Fernseher auf einer Karte angezeigt werden. Wie auf einem Bild wo sich der Roboter bewegt.
Dazu benötige ich als erstes eine sehr stabile Funkverbindung, die um das gesamte Gebäude funktioniert und im Haus empfangen wird. Also eigentlich auf dem gesamten 1400qm Grundstück funktionmiert.
Die einzige gefunden Lösung scheint mir XBEE Pro zu sein. WLAN bricht schon nach 10 Metern vom Haus zusammen und ich will auch nicht überall Repeater hinbauen.
Hat jemand mit solcher oder anderer Kommunikation bereits Erfahrungen und ein laufendes System? Was gibt es für eine Stabile Funkverbindung noch für Alternativen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison

Leitstand für Mower 6 Monate 3 Wochen her #15850

  • elektronikjogi
  • elektronikjogis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 285
  • Dank erhalten: 267
Hi Roland,

vielleicht wäre LoRa ja was für deine Anwendung.

Gruß
Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leitstand für Mower 6 Monate 3 Wochen her #15851

  • Bernard
  • Bernards Avatar
  • Abwesend
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 150
Hi Roland.
The RaspberryPi into my firmware is not connected on my home box but it is use as an access point, so with my PC or Tablet i can connect to it like i did with my box and copy all the file generate during a mowing round.
I have build some test between Raindancer and Raspberry PI and with your terminal mode it's very easy to record all terminal and debgu data from the mower.
Actualy and only after 1 hour of test i can easily record all the terminal data so it's possible to debug without Following the mower during 1 hour and you have also all the GPS data recorded into the Pi (GpsPrune is use to view the data in the maps),BUT THE GPS IS NOT ACCURATE AT ALL +-5 Meters i think ??? but enought for what i want to build.
I have only connect the PC on the SerialUSB port and use the programming port with the PI, so the Pi receive and record all the terminal Data you send .
I have not tested for the moment to send data to Raindancer but normaly it's very easy

If the Raspberry Pi solution is possible for you i can send you more details,video or picture.
By.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leitstand für Mower 6 Monate 3 Wochen her #15853

  • Holoratte
  • Holorattes Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 144
  • Dank erhalten: 62
Hallo Roland,
ich nutze die 100mW RF24 Module. Hier beschriebben .
dazu habe ich mir einen Python TCP Server geschrieben, der sämtlichen Funkverkehr von USB an Klienten weiterleitet. Damit kann ich mit jedem Gerät im Heimnetz auf das Pfod Protokol zugreifen.
Verschiedene RF24 Module können über ein Mesh miteinander komunizieren und bei Bedarf Meldungen weiterleiten. Das wäre dann hier zu finden.

Gruess
Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Holoratte.

Leitstand für Mower 6 Monate 3 Wochen her #15854

  • Paddy
  • Paddys Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 151
Hi,

Ich werde über das Wochenende meine Version des Ardumower Control Centers veröffentlichen und einen Pull Request stellen.
Konkret habe ich einen Raspberry, der mit dem Mower fährt. Die Kommunikation zwischen Arduino und Raspberry geht über USB (Wiki RMCS).
Auf dem Raspberry läuft Node-Red zum Verarbeiten der Daten und rendern der Oberfläche.

Damit kann man zum einen die Sensordaten des Mowers auslesen (Spannung, Motorleistungen, Sonar usw.). Zum anderen kann man über eine Kamera (ich habe eine günstige Webcam) sehen, wo der Mower sich gerade tummelt.

Vielleicht ist das ja was für dich?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tianchen TC-158N umgebaut auf Ardumower 1.0a10-dev Azurit
Klarstein Cleantouch Staubsauger umgebaut auf Ardumower 1.0a5 Azurit

3D Druck gefällig? Schreibt mich einfach an, dann hat mein Drucker auch was zu tun

www.weberpatrick.de

Leitstand für Mower 6 Monate 3 Wochen her #15856

  • olli2ardumower
  • olli2ardumowers Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 5
Hi Patrick,

von deinem Ardumower Control Centers habe ich das eine oder andere lesen können, klingst sehr Interessant!
Ist es möglich, auf Grundlage deine Control Center diesem im openHab einzubinden und dann den Mower auch zu Steuern ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leitstand für Mower 6 Monate 3 Wochen her #15857

  • Paddy
  • Paddys Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 151
Hi,

mein Control Center unterscheidet sich von dem offiziellen. Im Offiziellen ist es aber seit Monaten so still, ich glaube auch nicht, dass es jemand nutzt.
Meines verwendet einen Node-Red Server, der auf dem Mower läuft. Node-Red hat man innerhalb kurzer Zeit gelernt. Ich habe gerade gegoogelt und gesehen, dass es auch eine Node-Red Erweiterung für openhab gibt. Grundsätzlich spricht also nichts dagegen.

Das wesentliche ist ja die Kommunikation zwischen Mower und dem Raspberry. Dies geschieht über serielle Konsole mit speziellen Befehlen. Schau mal im Wiki unter RMCS, da bekommst du ein Gefühl dafür. Die Messages die ich verwense sind denen sehr ähnlich, meist identisch. Bei mir unterscheiden sich bei einigen nur die Nutzlast. Im RMCS soll es z.B. 6(!) einzelne Perimeterempfänger geben. Ich kenne niemanden, der mehr als zwei verwendet, die meisten nehmen einen (ich auch).
Daher betrachte ich auch nur einen.

Ich habe gestern alles in meinem Fork auf Github hochgeladen. Schau mal nach PaddyCube/Ardumower und PaddyCube/ControlCenter, da findest du alles.
Ist noch nicht alles fertig, aber ich nutze es seit ein paar Tagen erfolgreich.

Doku usw. reiche ich noch nach.

Gruß Patrick
Folgende Benutzer bedankten sich: Kurzschuss, olli2ardumower

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tianchen TC-158N umgebaut auf Ardumower 1.0a10-dev Azurit
Klarstein Cleantouch Staubsauger umgebaut auf Ardumower 1.0a5 Azurit

3D Druck gefällig? Schreibt mich einfach an, dann hat mein Drucker auch was zu tun

www.weberpatrick.de
Letzte Änderung: von Paddy.

Leitstand für Mower 6 Monate 3 Wochen her #15887

  • Roland
  • Rolands Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 645
  • Dank erhalten: 223
Da habt ihr ja bereits alle tolle Sachen umgesetzt.
Mein jetziger Wunsch ist, das das Leitsystem die Logik des Roboters erweitert. Dazu muss ich eine stabile Verbindung haben. Und wenn diese mal wegbricht, muss diese schnell wieder aufgebaut werden.
Leider fehlt mir bei der RaspberryPi installation die Antwort, ob ich wirklich überall auf dem Grundstück das Signal im Haus empfangen kann. Meine Wände sind ca. 1m dick (mit Wärmedämmung) und ich habe 3-fach Verglasung. Und zwischen Haus und Mower kann auch mal ein Busch oder die Garage sein. Weiterhin verbraucht der RaspberryPi auch noch Strom.

Die 100mW RF24 Module verwenden soviel ich gelesen habe leider nur SPI. Für eine nahtlose integration in Raindancer ohne viel zu programmieren benötige ich Seriell. Ansonsten habe ich noch ein weiteres Protokoll neben Seriell, I2c und 1Wire. Das macht leider alles Fehlerträchtiger.

Dann habe ich mir noch LoRa angeschaut. Das scheint auch eine super Sache zu sein die man nicht aus den Augen verlieren sollte. Allerdings finde ich nicht wirklich gut dokumentierte Lösungen und Erfahrungsberichte.
Da würde ich von 0 beginnen. Das ist aber zuviel Aufwand. Ich möchte ja nur die Serielle Leitung mit Funk überbrücken.


Da Holoratte mit dem 100mW RF24 Module gute Erfahrung gesammelt hat, habe ich mich dann doch für das XBEE Pro ZigBee mit 63mW entschieden. Ich bin dann noch auf das Buch: "Building Wireless Sensor Networks: with ZigBee, XBee, Arduino, and Processing" gestoßen. Wenn das mit dem Roboter hoffentlich funktioniert, habe ich bezüglich Steuerung im Haus noch weitere Ideen mit XBEE, wie z.B. einen Regensensor anschließen, und dann dem Mower sagen, dass er nicht aus der Garage fahren soll, weil es regent. Oder dann meine Bewässerungsanlage steuern, eine bessere Tür Funk klingel bauen (was man kaufen kann taugt irgendwie nichts), Licht an der Garage anschalten, wenn die Haustür aufgemacht wird, usw...

Auf jeden Fall vielen Dank für das viele Feedback.

Ich werde weiter berichten, wie es funktioniert.

(Googel translator)
Very well, you have already implemented all the great things.
My current wish is that the control system extends the logic of the robot. For this I have to have a stable connection. And if it breaks away, it must be quickly rebuilt.
Unfortunately, regarding the RaspberryPi installation in the mower I am not able to know, if I can receive the signal in the house when the mower is all over the property. My walls are about 1m thick (with thermal insulation) and I have triple glazing. And between house and mower can also be a bush or a garage.

The 100mW RF24 modules use as much as I have read unfortunately only SPI. For a seamless integration in Raindancer without much programming I need serial. Otherwise I have another protocol besides Serial, I2c and 1Wire. Unfortunately that makes everything error-prone.

Then I looked at LoRa. It also seems to be a great thing that you should not lose sight of. However, I do not really find well documented solutions and reviews.
I would start from 0. But that's too much effort. I just want to bridge the serial line with radio.


Since Holoratte has gained good experience with the 100mW RF24 module, I decided to choose the XBEE Pro ZigBee with 63mW. I came across the book Building Wireless Sensor Networks with ZigBee, XBee, Arduino, and Processing. If that works with the robot, hopefully, I'll have more ideas about home control with XBEE, such as: Connect a rain sensor, and then tell the Mower not to drive out of the garage because it's raining. Or then steer my irrigation system, build a better door radio bell (what you can buy is somehow no good), turn on the lights on the garage when the front door is opened, etc ...

In any case, many thanks for the feedback.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison
Letzte Änderung: von Roland.

Leitstand für Mower 5 Monate 3 Wochen her #16085

  • Roland
  • Rolands Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 645
  • Dank erhalten: 223
Habe heute mal die XBEE Pro getestet. Sehr ernüchternd. Die europäische Version hat gerade mal 10mW und nicht 63mW wie sonst immer beschrieben. Die Reichweite ist auch auch eine Katastrophe. Ein Modul im Haus, das andere draußen. Auf der einen Seite des Gebäudes empfange ich nur sporadisch was, hinter der Garage gar nichts. Und 20m entfernt im Garten geht es nur wenn ich mich nicht dazwischen stelle. Kann ich nicht empfehlen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison

Leitstand für Mower 5 Monate 3 Wochen her #16088

  • Karl
  • Karls Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 2

Roland schrieb: Die 100mW RF24 Module verwenden soviel ich gelesen habe leider nur SPI. Für eine nahtlose integration in Raindancer ohne viel zu programmieren benötige ich Seriell. Ansonsten habe ich noch ein weiteres Protokoll neben Seriell, I2c und 1Wire.


Ich hab schon Sensoren per nRF24 an den Raspi angebunden, so schlimm ist das auf beiden Seiten nicht. Aber wenn Du unbedingt Seriell willst: Einen Arduino, ATmega328 oder ATtiny, der auf der einen Seite seriell angebunden ist, auf der anderen Seite den nRF24 am SPI hängen hat, die Verbindung hält und die Daten puffert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leitstand für Mower 4 Monate 2 Wochen her #16280

  • Holoratte
  • Holorattes Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 144
  • Dank erhalten: 62
Hallo Roland,

bin gerade über fipy gestolpert.
das sollte doch eigentlich alle Komuniktionswünsche befriedigen?
fipy

Gruess
Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.638 Sekunden