Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Hilfe bei Inbetriebnahme des Mowers

Hilfe bei Inbetriebnahme des Mowers 4 Jahre 3 Monate her #7308

  • KaKu
  • KaKus Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,

ich habe seit drei Wochen tierische Schwierigkeiten den Mower in Betrieb zu nehmen.

Ich habe mir die meisten Materialien aus dem Shop besorgt. Der Schleifensender funktioniert mit einem 4,7 Ohm Widerstand in reihe mit einer 0,75 qmm Leitung, welche 15 m lang ist, in der Wohnung recht gut. Laut der PfodApp wird das Signal auch gut ausgewertet. Auch kann ich mittels der PfodApp meine Sensoren auslesen ( 3x Ultraschall, Regensensor, 2x Bumper )
und Einstellungen vornehmen. Die Kalibrierung meiner Mower Platine ( 1.2 ) habe ich über den Seriellen Monitor gemacht. Laut Pfod ist das die Ardumower 590 Version.
Meinen Mower kann ich aus der App heraus fahren. Wenn ich ihn jedoch in den verschiedenen Modes fahren lassen will, dann macht er "was er will".
Er fährt rückwärst, hält an, fährt ein Stück vor, dann brettert er volle kanne rückwärts. Der Mähmotor zuckt dabei die ganze zeit. Dann dreht er sich wie ein Brumkreisel auf der Stelle. Er reagiert weder auf die Schleife, noch auf die Sensoren ( Ultraschall und Bumper ). Genau an dieser Stelle hänge ich fest, und finde keinen Lösungsansatz mehr. Ist im Moment wie ein Brett vorm Kopf...
Ich habe schon viel im Forum gelesen und auch ausprobiert dann, aber irgendwie bessert sich rein gar nichts.
Hat evtl. jemand von Euch einen Vorschlag für mich?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hilfe bei Inbetriebnahme des Mowers 4 Jahre 3 Monate her #7310

  • Jemihi
  • Jemihis Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 308
  • Dank erhalten: 29
Versuche doch erstmal, die Sensoren nach und nach anzuschalten.
Als erstes aktivierst du nur die US-Sensoren und lässt ihn im Auto-Modus fahren. Wenn dort alles richtig funktioniert, dann aktivierst du noch die Bumper, dann machst du alles wieder aus und probierst das ganze nur mit der Schleife. Wenn das auch funktioniert, dann aktivierst du Schleife und Bumper und als letztes dann die US-Sensoren.

Schaue in der App dabei immer auf den entsprechenden Sensor-Counter, der zählt bei Auslösung hoch.

Auch die Error-Counter sind wichtig, manche Bewegungen im Auto-Modus kommen auch durch erkannte Fehler.

Warum der Mähmotor so seltsam läuft, kann ich dir nicht sagen. Im Zweifel messe ich immer alles ab (PWM-Signal zum Treiber, Spannung am Mähmotor (müsste das PWM-Signal wiederspiegeln ...)).

Gruß,
Jem

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DIY Wood Chassis @ Ardumower with PCB 1.2
12V Lead Acid Battery (7Ah) - L200CV as charger - JP4 und JP7 set
Version 1.0a7-azurit - Perimeter V2 /w power control mod 90m Differential Signal @ 5V
Bumper - RTC - BT - Docking - Brushless Mow Motor with MC33924-emulator PCB - GMPD/404980 Drive Motors

Hilfe bei Inbetriebnahme des Mowers 4 Jahre 3 Monate her #7327

  • KaKu
  • KaKus Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Hallo, Jemihi,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich bin jetzt erst zum Projekt gekommen. Ich hatte Deinen Vorschlag erneut nochmal getestet, leider ohne Erfolg.
Alle sensoren aus, jeweils nur einen an und kombimationen aus den drei ( Bumper, Sonar, Schleife ). Es bleibt unverändert. Der Mower fährt kurz vor, dann zurück dann dreht er und reagiert auf keinen Sensor, wenn dieser dann mal eingeschaltet ist. In der App kann ich aber die Sensoren sehen und die Funktion erkennen. Lediglich der stotternde Mower Motor ist weg.
Ich Probiere jetzt nochmal die aktuellste Software 1.0a4 Azurit. evtl hilft das ja.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hilfe bei Inbetriebnahme des Mowers 4 Jahre 3 Monate her #7382

  • KaKu
  • KaKus Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
es lag bei mir an der alten Software. Mit der neuen Software funktioniert mein Mäher. Das einzige was noch nicht ganz funktioniert ist der Auto modus. Da fährt er nicht so gut. Er bleibt sehr oft stehen. Es geht ihm zu schwer. Der auto Modus funktioniert mit etwas höher gesetzter umdrehungdzahl. Nur dann flitzt er übern Rasen. Ist aber denke ich eine Einstellungssache.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hilfe bei Inbetriebnahme des Mowers 3 Jahre 6 Monate her #8664

  • Dziersk
  • Dziersks Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo

kann mir jemand bei der Inbetriebnahme des Movers helfen?
Ich haben mir im Herbst das Aktuelle Mover Paket bestellt PCB Ver. 1.2

Zunächst möchte ich den Mover per RC Controll bedienen und später weitere Funktionen dazufügen.
Nun scheitere ich jedoch schon an der RC Controll Software.

in die Test Software RCmotor habe ich

setMC33926(pinMotorLeftDir, pinMotorLeftPWM, motorLeftSpeed);
setMC33926(pinMotorRightDir, pinMotorRightPWM, motorRightSpeed);

eingefügt.
Zwar drehen sich die Räder rückwärts beide parallel jedoch vorwärts nur das Rechte.

Verstehe ich das richtig das der Timer 3 ein PWM signal zum MC33926 sendet und dieses signal nur zum setzen der Parameter genutzt wird und nicht ständig anliegen muss. Ansonsten bräuchte mann ja zwei timer 2 oder ?

Viele Dank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hilfe bei Inbetriebnahme des Mowers 3 Jahre 6 Monate her #8674

  • nero76
  • nero76s Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • cofounder of www.ardumower.de
  • Beiträge: 2307
  • Dank erhalten: 818
Hallo John,

Wie sieht Deine Funktion "setMC33926" aus? Ungefähr so?
// MC33926 motor driver
// Check http://forum.pololu.com/viewtopic.php?f=15&t=5272#p25031 for explanations.
//(8-bit PWM=255, 10-bit PWM=1023)
// IN1 PinPWM         IN2 PinDir
// PWM                L     Forward
// nPWM               H     Reverse
void setMC33926(int pinDir, int pinPWM, int speed) {
  if (speed < 0) {
    digitalWrite(pinDir, HIGH) ;
    analogWrite(pinPWM, 255 - ((byte)abs(speed)));
  } else {
    digitalWrite(pinDir, LOW) ;
    analogWrite(pinPWM, ((byte)speed));
  }
}

Lass Dir doch mal die eingelesenen Werte der Fernbedienung in der seriellen Konsole (CLTR+M) anzeigen und schau ob die mit der Fernbedienung übereinstimmen. Wenn das der Fall ist (vor wie zurück), stimmt etwas im Teil der Motoransteuerung nicht.

Also Fehler immer weiter eingrenzen, Schritt für Schritt.

Gruss,
Alexander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

PCB1.3 - die Plug&Play Robotik-Plattform für Deinen Rasenroboter mit passender Open Source Software
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: runtimeterror
Ladezeit der Seite: 0.184 Sekunden