Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14541

  • Kurzschuss
  • Kurzschusss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 799
  • Dank erhalten: 257
Ich habe bei mir folgerndes eingebaut weil ich es noch liegen gehabt habe.
www.conrad.de/de/entstoerfilter-passend-...ref=Search%20Results

ICh bin allerdings nicht hergekommen und habe überprüft wie effektiv diese Entstörung ist oder es überhaupt etwas bringt.
das müsste man einmal tun.
Da es aber nichts schaden kann und ich es zur Zeit- nicht für etwas anderes gebraucht habe habe ich es einfach eingebaut.

Gruß
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

aktuelle Dokumentation / latest documentation
-> github.com/Ardumower/ardumower/tree/master/Dokumentation

KIcad Anleitung: www.ardumower.de/index.php/de/forum/ardu...nen/1082-kicad#10828

English language (translation) with the help of Google Translate

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14551

  • Urahura
  • Urahuras Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 22
Kurschschluss schrieb:

ch habe bei mir folgerndes eingebaut weil ich es noch liegen gehabt habe.
www.conrad.de/de/entstoerfilter-passend-...ref=Search%20Results
...

Bitte jetzt nicht beim großen C für großes Geld den Filter bestellen - ein kleines C aus der Bastelkiste sollte reichen:) . Ich hab's mal gemessen (siehe Anhang). Der Tastkopf hängt jeweils parallel zum laufenden Motor. Der Referenzkanal zeigt das Signal ohne Beschaltung und Kanal 1 anschließend mit einem Kerko (2x22nF = 44nF) parallel zum Motor geschaltet.
Das Gebastel mit den Leiterplatten muss nicht sein. Eine Lüsterklemme nahe am Motor platziert und einen 47nF Kerko parallel mit untergeklemmt reicht vollkommen:





Ist ja vielleicht unnötig - es laufen ja anscheinend schon eine Menge Ardumower störungsfrei?

Grüße

Urahura
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Kurzschuss, runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14553

  • Urahura
  • Urahuras Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 22
Hallo nochmal,

@Markus:
Hast Du eventuell eine Komplettansicht mit montierter Platine und der Zwischenplatte für mich, damit ich weiter machen kann?
Die Videos / Bilder, die in der Anleitung im Wiki stehen, sind nicht mehr aktuell und passen nicht zu dem Teilesatz, den du hier beschreibst.
Falls Du mit den Bildern noch nicht so weit bist, würden mir ein zwei erklärende Sätze wohl schon weiter helfen.
Mir ist nicht ganz klar,
  • ob die Zwischenwand vorne oder hinten montiert wird (früher gab's ja anscheinend mal zwei)
  • [wie die Platine montiert werden soll - die Abstandshalter, die im Wiki abgebildet sind, gibt es in meinem Teilesatz nicht./li]
Zwar könnte ich da jetzt improvisieren, aber ich denke, wenn ich versuche, synchron zu Deinen Ausführungen hier zu bleiben, könnte das Feedback für dich auch ganz nützlich sein.

Grüße

Urahura
Folgende Benutzer bedankten sich: runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14586

  • Markus
  • Markuss Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 147
  • Dank erhalten: 77
So dann wollen wir mal das ganze endlich zum Abschluss bringen. Sollte innerhalb der nächsten 3-4 Tage passieren.
Wenden wir uns der Zwischenplatte zu. Diese ist nur einmal für hinten vorhanden. Im vorderen Bereich macht der Einsatz, Platz technisch keinen Sinn.
Wenn wir die Platine auf die Platte bauen bekommen wir sie nicht eingesetzt, da sind die Motoren im Weg. Die Platte kommt also nach hinten und dient als Zwischenwand für unser Akkufach.

Als erstes bereiten wir die Ladebuchse und den LED Taster vor.
An den Taster werden die 2 x 2 Poligen Kabel angelötet.
Im ersten Bild sind die Kabel für die Taster (P20) angelötet.



Es folgt die 5 Volt Leitung, diese versorge ich über P38 und P45 mit Spannung. Bitte auf die richtige Polarität achten.



Nun noch die Ladebuchse verlöten (P42) und dann können wir das ganze zusammen bauen.







Folgende Benutzer bedankten sich: Mcc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Markus.

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14589

  • Markus
  • Markuss Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 147
  • Dank erhalten: 77
Befestigung des Ardumower Mainboard.
Leider gibt es dafür aktuell keine fertige Lösung. Ich suche noch nach passenden Distanz Stücken.
Am liebsten wären mir kleine Gummipuffer mit einer passenden Bohrung.
Ich habe mir mit einem Kunststoffrohr geholfen. Die Stücke bei mir sind 5mm hoch, das reicht das es nicht zu einem Kurzschluss zwischen Board und Alu-Profil kommt.
Die passenden Schrauben und Nuten-Steine liegen dem Bausatz bei.





Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14591

  • Urahura
  • Urahuras Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 22
Tach zusammen,

inzwischen bin ich auch ein ganzes Stück weiter gekommen. Zusammenbau, Motortest, Bluetooth-Kommunikation über ArduRemote laufen.
So langsam beginne ich zu erahnen, wieviel Arbeit und Herzblut in diesem Projekt stecken. Danke allen, die hier Großartiges geleistet haben!!!

Die Abstandshalter sind bei mir Pertinax-Scheiben, die ich mal vor dem Müll gerettet hatte. Im Prinzip geht da aber ein Stück Plattenmaterial, in das man ein Loch bohrt oder fräst.

@ Markus: Vielleicht will ja der Lieferant der Chassis-Platten Dir bzw. dem Projekt etwas Gutes tun? Sooo viele Bausätze werden da ja nicht über den Ladentisch gehen, dass er Dir da nicht in einer einmaligen Aktion ein paar Teilchen machen könnte? Für eine Sponsor-Nennung im ShopB)

Sonst fragt mal bei Menschen, die im Maschinen, Modellbau oder der Elektroindustie arbeiten nach Resten von Delrin-Platten. Es reichen ja kleinste Abschnitte - die landen bei den meisten Firmen sowieso im Abfall. Da sind wir aber wieder bei dem Thema Stückliste bzw. Referenzgerät - oder anders ausgedrückt: Ist ein Komplettset eigentlich komplett?

Für das Wiki / PDF hätte ich noch Anmerkungen / Vorschläge. Gerne arbeite ich auch mit.
- Beschriftete Gesamtansicht gleich zu Beginn als Orientierung, nach dem Motto ...wenn's mal fertig ist, sieht es so aus:-)
Meine Draufsicht ohne Deckel findet ihr im Anhang.
- Wenn man Räder und Frontplatte erst montiert, nachdem die Inbetriebnahme einschließlich BT-Modul erfolgt ist, kommt man besser bei.
- Kabellänge: Jeweils die Gesamtlänge nach dem Verdrillen wäre m. E. besser, als anzugeben, wieviel noch angestückelt werden soll
- Taster: Sind das vier Kabel wegen des Querschnitts bzw. der Kontaktbelastung oder gehen da zwei außer an P42 noch wo anders hin?
- Notaus: Den habe ich in die Leitung vom Pluspol der Batterie geschleift. Der Schließer-Kontakt des Notaus-Schalters bleibt vermutlich ungenutzt?
Ein Anschlussplan mit der PCB, den Buchsenbezeichnungen der PCB 1.3 mit Kabeltyp, Querschnitt, Kabellänge würde helfen.
Ich hatte sowas schon mal im Forum oder Wiki gesehen, aber dann nicht mehr gefunden.
- Inbetriebnahme des BT-Moduls: PfodApp V3 lief bei mir nicht. ArduControl dagegen auf Anhieb, ohne Probleme.

@Markus:
Ich wollte über 'Private Nachrichten' Kontakt aufnehmen, das hat nicht funktioniert bzw. ist das nicht vorgesehen?
Wer ist denn für das Wiki verantwortlich - koordiniert das jemand?

Grüße

Urahura
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14592

  • Kurzschuss
  • Kurzschusss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 799
  • Dank erhalten: 257
Hast du bei dem Wiki ein Benutzerkonto ? wenn nein bitte anmelden

Gruß
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

aktuelle Dokumentation / latest documentation
-> github.com/Ardumower/ardumower/tree/master/Dokumentation

KIcad Anleitung: www.ardumower.de/index.php/de/forum/ardu...nen/1082-kicad#10828

English language (translation) with the help of Google Translate

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14593

  • Urahura
  • Urahuras Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 22
Hallo Uwe,

erst mal: Klasse Job - der Schaltplan und das Layout - das ist doch deine Arbeit?

Und nein, ich habe mich noch nicht angemeldet und auch keinerlei Erfahrung als Wiki-Schreiber - ich werde mich dann also zuerst mal dort informieren.
Ich meine nur gelesen zu haben, dass Markus die Leute manuell freischaltet, die dort schreiben.
Aber wie gesagt - ich werde mich erst mal schlau machen - danke für den Anstoß.
Bis dahin!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14594

  • Kurzschuss
  • Kurzschusss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 799
  • Dank erhalten: 257
Ja das Platinenlayout war ich. Bei den Schaltungen hat aber noch Jürgen kräftig mit geholfen. Man merkt das er das auch beruflich macht was dem Projekt positiv zu gute kommt.

Bei Wiki einfach anmelden.
Freischalten kann ich auch machen.

Gruß
Uwe
Folgende Benutzer bedankten sich: Urahura

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

aktuelle Dokumentation / latest documentation
-> github.com/Ardumower/ardumower/tree/master/Dokumentation

KIcad Anleitung: www.ardumower.de/index.php/de/forum/ardu...nen/1082-kicad#10828

English language (translation) with the help of Google Translate

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 7 Monate her #14596

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 26
Ich habe die Distanzhülsen im wiki mal unter "Missing parts" gelistet:
wiki.ardumower.de/index.php?title=Shopping_list_(English)

Wenn dir noch was einfällt (Kabelbinder, Schrumpfschlauch, whatever) einfach hinzufügen. Ich hole mein Paket morgen von der Post ab und werde dann (im Laufe der nächsten Wochen) beim Zusammenbau diese Anleitung hier ins Wiki übernehmen.

Ein Explosionsplan wäre noch ziemlich cool.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 6 Monate her #14604

  • Urahura
  • Urahuras Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 22
ja, Explosionszeichnung ist der Hammer, da fehlen aber noch ein paar Zwischenschritte, oder?
Sollten wir nicht zuerst ein Referenzgerät mit Versionierung spezifizieren?
Oder - im ersten Schritt - das aktuelle Chassis im Wiki die Versionsnummer des Chassis hochzählen (Chassis 1.1?) und dort auch die Stückliste mit Maratronics-Artikelnummern sowie aktuelle Bilder ergänzen?
Ich bin durchaus willig, hier mitzuhelfen, ich weiß aber immer noch nicht, wie das (Referenz-) Chassis eigentlich genau aussehen soll.
Bilder des Sets im Shop sind nicht aktuell, da sind zusätzliche Teile drin, die mittlerweile nicht mehr geliefert werden.
Müsste man hier nicht ganz klar unterscheiden zwischen Entwickeln / Basteln und Bausatz nachbauen?
Wenn letzteres (Bausatz) funktionieren soll, dann müssten wir das Gerät und dessen Stückliste eindeutig spezifizieren.
Wie schon berichtet, kenne ich mich mit Wikis noch nicht aus. Aber ich könnte mir vorstellen, dass wir eine Rubrik "Ardumower Referenzgerät Set 1805" oder so ähnlich erstellen, wo dann die Baukastenstückliste drin steht.
Dort könnte dann eine "Bauanleitung Ardumower Set 1805" mit rein, die dann schlussendlich - im Anhang - insofern runtimeterror Zeit findet ;-) sogar eine Explosionszeichnung erhält.
Diese Vorgehensweise würde die Entwickler / Bastler nicht behindern und den Neulingen einen strukturierten Einstieg ermöglichen.
Es ist schon klar, dass Markus bei der Stückliste die führende Rolle spielen muss, da ja das zu bauende Gerät dem Komplettset entsprechen muss.
Die kleine Ablaufänderung - zuerst im Wiki exakt zu spezifiziern und erst im Anschluss das passende Verkaufsset mit Bezug auf die versionierte Stückliste im Wiki zu erstellen - würde m.E. vieles vereinfachen.
Wichtig wäre auch, dass in der Anleitung zunächst die Minimalausführung (PCB 1.3, Chassis 1.1, Motoren, Entstörung, Taster, Notaus, BlueTooth, ArduRemote) bis zur Inbetriebnahme beschrieben wird und alle weiteren optionalen Features dann erst in späteren Kapiteln.
Was meint ihr zu dem Vorschlag?

Grüße

Uhura

Grüße

Urahura
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus, runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 6 Monate her #14664

  • devilchris
  • devilchriss Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
Hallo,

zum Thema PCB am Profil befestigen habe ich hier was gefunden:
www.segor.de/#M=1&Q=abstandsh%C3%BClse
Ist zum Glück auch bei mir um die Ecke.

Abstandshülsen Kunststoff oder Distanzhülse Kunststoff

Gruß Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Azurit, PCB V1.3, JL&UZ 01.05.2017, original DUE

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Jahr 6 Monate her #14726

  • jochen03
  • jochen03s Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 1
eine Verständnisfrage...

<Als nächstes kommt die Rohr schelle über den Motor und wird fest gezogen. Möglichst am Ende (Stromanschluss Seite) des Motors befestigen.
Warum möglichst am Ende bei den Stromanschlüssen? Aus dem Bauch heraus hätte ich gesagt möglichst weit unten wo die Fliehkräfte wirken?

Gruß, Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anleitung für das Ardumower Komplettset erstellen 1 Monat 1 Woche her #17960

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 26
Ich finde es schade, dass diese hervorragende Anleitung immer noch nicht im wiki ist - dort findet man immer noch veralteten Kram.

Dennoch habe ich noch ein paar Schwierigkeiten:
  • Wenn man den Bolzen bis zum Anschlag in die Rohrschelle eindreht, dann hängt der Mähmotor schief. Etwas rausdrehen hilft, aber dann wackelts. Abhilfe schafft hier vermutlich eine weitere Kontermutter.
  • Um den Mähmotorbolzen im Profil zu fixieren habe ich noch eine Karosseriescheibe spendiert, um das Profil zu schonen
  • Es hat mich einige Zeit gekostet herauszubekommen, welche von allen Motorentstörungsanleitungen die wahrscheinlich treffendste ist.
  • Die Abstände der Platine zum Trägerprofil habe ich aus dem 3D-Drucker geholt
  • Mit dem Not-Aus hatte ich die meisten Probleme: Ich vermute mal, der muss in den Deckel geschraubt werden, was ziemlich schwierig ist gerade hinzubekommen. Dann muss der auch noch exakt parallel zu den Außenkanten gedreht werden, damit er in das Akkufach passt. Wo soll dann das Kabel hin? Wenn ich das über die Zwischenwand führe, verklemmt es mir dauernd unter dem Aluprofil. Wenn ich es unterhalb der Zwischenwand führe ist das Kabel viel zu kurz
  • Wierum wird die Platine montiert? Entweder komme ich nicht an die wichtigen Stecker ran (Akku, Not-Aus) oder ich habe Mühe zu erkennen welche Sensor-Anschluss welche Funktion hat.

Sonstige Schwierigkeiten: Wie macht ihr das mit den Testrunden? Ich muss immer wieder mal an die Innereien dran (USB-Programmer, Stecker ab/dran, Neuen Sensor hinzufügen, etc.) kann den Mower aber nicht testen ohne den Not-Aus anzuschließen (der im Deckel hängt und dauernd im Weg ist) und das Hinterrad ist für den Betrieb notwendig. Das Gewinde in den Aluprofilen und meine Geduld machen nicht mehr viele Iterationen mit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: runtimeterror
Ladezeit der Seite: 2.860 Sekunden