Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Startschwierigkeiten

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14320

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 126
  • Dank erhalten: 27
Erstmal ein frohes Neues miteinander!

Ich beobachte das Ardumower-Projekt jetzt seit einem Jahr und finde die Idee einer offenen Plattform großartig! Für die kommende Grasssaison werde ich mir ebenfalls einen zulegen.

Leider fehlt mir trotz (oder wegen?) all der Informationen im englischen/deutschen Wiki, englischen/deutschen Forum, diversen Youtube-Videos, angehängter PDFs, diverser Errata, dem GitHub-Bugtracker, Shop, etc. der Überblick :(

Ich habe immer wieder das Gefühl, dass die Infos nicht aktuell oder unvollständig sind oder bin mir nicht sicher, ob meine Anwendungsfälle "Standard" oder speziell sind. Eigentlich würde ich für jede meiner Fragen ein eigenes Thema aufmachen, wollte aber nicht schon zu Beginn das ganze Forum damit fluten. Stattdessen würde ich gerne hier mal meine offenen Fragen auflisten mit der Bitte mich ggf. auf die entsprechenden Informationsquellen zu lotsen:
  1. Englisch oder Deutsch? Für mich macht das erstmal keinen Unterschied. Was ist lieber gesehen? Wo bekommt man eher Rückmeldungen? Im Wiki gibt es diverse kleine Unterschiede zwischen den beiden Sprachen. Welche beinhaltet die führenden Informationen?
  2. Gibt es ein Abkürzungsverzeichnis? Im Forum tauchen immer wieder Abkürzungen auf, die ich mir nicht selbst herleiten kann
  3. Was ist ein "Standard"-Ardumower? Mir ist klar, dass jeder etwas anderes benötigt, aber eine kleine Stückliste à la "muss", "sollte", "kann" fänd ich sehr hilfreich. Im Shop habe ich zumindest zum Mainboard eine Reihe von Zubehör gefunden, weiß aber nicht, ob die Liste vollständig ist. Gefühlt muss da zumindest noch ein Akkupack rein.
  4. Wie viele Dual-Motortreiber brauche ich? Letztendlich sind das ja drei Motoren. Steht das "Dual" für die Anzahl der Motoren oder bezeichnet das eine Voll- statt Halbbrücke? Oder ist der mit dem PCB 1.3 nicht mehr nötig, da sich darauf gefühlt auch schon Leistungselektronik befindet?
  5. 12 V oder 24 V? Ich vermute, dass beides möglich ist, aber ich habe noch kein Kriterium gefunden, wonach ich entscheiden könnte, welche Variante für mich die sinnvollere ist.
  6. Mega oder DUE? Ich persönlich habe mit den Arduinos noch nicht gearbeitet - ich habe bislang direkt auf den nackigen AVRs rumprogrammiert. Wie entscheide ich, was davon besser zu mir passt?
  7. Ich brauche für meine Anwendung unbedingt eine Hodometrie und eine Stromüberwachung für alle drei Motoren. Wird das vom normalen Set/Mainboard unterstützt, oder benötigt man zusätzliche Module?
  8. Wie viele Perimeter-Sensoren sind vorgesehen/üblich? Ich habe Anleitungen/Bilder/Beschreibungen mit einem Sensor gesehen. Im Shop werden zwei Sensoren vorgeschlagen und im Forum habe ich gelesen, dass zumindest drei möglich sind. Für einen Spezialfall wurde im Forum auch vorgeschlagen vier Sensoren anzubringen - geht das? Hintergrund: Ich möchte unbedingt vermeiden, dass ich den Perimeterdraht auf dem Rasen verlegen muss - stattdessen würde ich ihn gerne bündig zum Rand verlegen. Ich habe irgendwo gelesen, dass das nicht mir jeder Firmware funktioniert.
  9. Gibt es eine Übersicht über die verfügbare Software? Im Forum werden mehrere Firmwares genannt - wo sind die Unterschiede? Ich hätte dazu im Wiki einen Artikel "Firmware" erwartet, finde aber nur "Azurit"
  10. Ich nehme mal an, dass der ganze Workflow auch auf Linux funktioniert, oder?
  11. Wie ist die "Standard"-Kollisionserkennung? Über den Antriebsstrom? Stoßstangenwippe mit Taster? Zumindest vom Drucksensor (Bumperduino?) und Ultraschall weiß ich, dass es optionales Zubehör ist.

Bitte nicht falsch verstehen: ich finde das Projekt großartig und sobald ich mich eingearbeitet habe helfe ich sehr gerne an allen Fronten mit, sofern meine Zeit das zulässt. Aber im Moment habe ich Mühe einen Fuß in die Tür zu bekommen und Sorge, dass ich mich durch Fehlkäufe, Nachbestellungen und falsche Erwartungshaltung unnötig fruste.

Danke und schöne Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14327

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 126
  • Dank erhalten: 27
Irgendwie funktionieren die Aufzählungstags nicht und meine Nummerierung ist verschwunden. Eine Bearbeitung des Textes war nicht möglich. :( Hier nochmal in hoffentlich lesbarerer Form:

1. Englisch oder Deutsch? Für mich macht das erstmal keinen Unterschied. Was ist lieber gesehen? Wo bekommt man eher Rückmeldungen? Im Wiki gibt es diverse kleine Unterschiede zwischen den beiden Sprachen. Welche beinhaltet die führenden Informationen?

2. Gibt es ein Abkürzungsverzeichnis? Im Forum tauchen immer wieder Abkürzungen auf, die ich mir nicht selbst herleiten kann

3. Was ist ein "Standard"-Ardumower? Mir ist klar, dass jeder etwas anderes benötigt, aber eine kleine Stückliste à la "muss", "sollte", "kann" fänd ich sehr hilfreich. Im Shop habe ich zumindest zum Mainboard eine Reihe von Zubehör gefunden, weiß aber nicht, ob die Liste vollständig ist. Gefühlt muss da zumindest noch ein Akkupack rein.

4. Wie viele Dual-Motortreiber brauche ich? Letztendlich sind das ja drei Motoren. Steht das "Dual" für die Anzahl der Motoren oder bezeichnet das eine Voll- statt Halbbrücke? Oder ist der mit dem PCB 1.3 nicht mehr nötig, da sich darauf gefühlt auch schon Leistungselektronik befindet?

5. 12 V oder 24 V? Ich vermute, dass beides möglich ist, aber ich habe noch kein Kriterium gefunden, wonach ich entscheiden könnte, welche Variante für mich die sinnvollere ist.

6. Mega oder DUE? Ich persönlich habe mit den Arduinos noch nicht gearbeitet - ich habe bislang direkt auf den nackigen AVRs rumprogrammiert. Wie entscheide ich, was davon besser zu mir passt?

7. Ich brauche für meine Anwendung unbedingt eine Hodometrie und eine Stromüberwachung für alle drei Motoren. Wird das vom normalen Set/Mainboard unterstützt, oder benötigt man zusätzliche Module?

8. Wie viele Perimeter-Sensoren sind vorgesehen/üblich? Ich habe Anleitungen/Bilder/Beschreibungen mit einem Sensor gesehen. Im Shop werden zwei Sensoren vorgeschlagen und im Forum habe ich gelesen, dass zumindest drei möglich sind. Für einen Spezialfall wurde im Forum auch vorgeschlagen vier Sensoren anzubringen - geht das? Hintergrund: Ich möchte unbedingt vermeiden, dass ich den Perimeterdraht auf dem Rasen verlegen muss - stattdessen würde ich ihn gerne bündig zum Rand verlegen. Ich habe irgendwo gelesen, dass das nicht mir jeder Firmware funktioniert.

9. Gibt es eine Übersicht über die verfügbare Software? Im Forum werden mehrere Firmwares genannt - wo sind die Unterschiede? Ich hätte dazu im Wiki einen Artikel "Firmware" erwartet, finde aber nur "Azurit"

10. Ich nehme mal an, dass der ganze Workflow auch auf Linux funktioniert, oder?

11. Wie ist die "Standard"-Kollisionserkennung? Über den Antriebsstrom? Stoßstangenwippe mit Taster? Zumindest vom Drucksensor (Bumperduino?) und Ultraschall weiß ich, dass es optionales Zubehör ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14331

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Abwesend
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 727
  • Dank erhalten: 244
Bezüglich der Doku kann ich dir leider keine Infos geben. Für den Zusammenbau von PCB 1.3 gibt es aber Videos von Jürgen.

Bezüglich Englisch oder Deutsch: Manche Anwender können kein Deutsch und manche kein Enlgish. Die meisten Antworten wirst du wohl bekommen wenn du auf Deutsch fragst, da dies die meisten Anwender sprechen.
Persönlich bin ich der Meinung, dass English vorzuziehen ist, um die nicht Deutschsprachigen mit einzubeziehen. Allerdings wirst du da vermutlich weniger Feedback bekommen.

Du brauchst aus meiner Sicht als minimum für den Mower: zwei Antriebsmotoren, einen Mähmotor, PCB 1.3, eine Batterie, ein Ladegerät und einen Sender. Das Chassis nicht vergessen.
PCB1.3 in folgender Konfiguration:
www.ardumower.de/index.php/de/forum/user...rts-list-guide#14309


Ein Dual-Motortreiber steuert zwei Motoren und misst auch den jeweiligen Strom. Dh. man benötigt einen für die Antriebsmotoren und einen für den Mähmotor. Beim Mähmotor sind die zwei H-Bridges parallel geschaltet (was lt. Hersteller nicht empfohlen wird. Habe ich im Forum bereits beschrieben. Ich habe bei mir eine H-Bridge abgeklemmt da die Strommessung falsch war. Alle anderen haben damit aber scheinbar kein Problem).

Ich würde direkt den DUE nehmen. Mit dem Mega gab es immer wieder Diskussionen bezüglich Geschwindigkeit, Odometrie und daraus resultierender Fehler.


Die Standardsoftware arbeitet mit einer Spule. Mache haben diese aber auch mit zwei Spulen am laufen. Vielleicht ist das auch schon drinn. Drei Spulen hatte ich mit meiner eigenen Software im Nucleomower. Aktuell schreibe ich meine Software auf das PCB1.3 um und unterstütze zwei Spulen.


"Ich möchte unbedingt vermeiden, dass ich den Perimeterdraht auf dem Rasen verlegen muss - stattdessen würde ich ihn gerne bündig zum Rand verlegen."
Das funktioniert, wenn die Spule den Perimeter überfahren kann, damit Außen erkannt wird.

"Wie ist die "Standard"-Kollisionserkennung?"
Der Bumper ist bei dem Standard Chassis nicht richtig umgesetzt. Da musst du dir was eigenes bauen. Das PCB1.3 unterstützt es aber. Ich habe bei dem Standard Chassis den Bumperduiono verwendet und rund um den Mower eine Druckwellenschlauch montiert. Aktuell baue ich mir aber ein anderes Chassis, da das Standard Chassis nicht richtig Wasserdicht ist und die Mäh-höhe für mich zu niedrig.


Auf jeden Fall ist das kein Projekt, was du in paar Tagen umsetzt. Das dauert wenn du es vernünftig zum laufen bekommen möchtest.


"5. 12 V oder 24 V?
Beides ist möglich. Die Standardbatterie hat 24V.

Gruß
Roland
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus, Kurzschuss, runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison
Letzte Änderung: von Roland.

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14332

  • Kurzschuss
  • Kurzschusss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 803
  • Dank erhalten: 259
Hallo und Willkommen im Forum

zu deine Fragen
1 Ich bevorzuge Deutsch. Englisch ist nicht so ganz mein Fall

2 Welche Abkürzungen meinst du zum Beispiel?

3 der Standard -Ardumower ist der der als Bausatz im Shop angeboten wird. Unsere Platine ist auch so ausgelegt das man zum Beispiel bei den Konventionelen Geräten der anderen Herstelle diese mit dieser Platine ersetzen kann. Es müssen dann halt kleinere Anpassungen vorgenommen werden.

4 . 2 Motortreiber brauchst du für die Hautplatine. Ein Dualtreiber kann 2 Motor ansteuern. im Moment wird 1 Treiber für die Antriebsmotoren Links und rechts benötigt. Ein weiterer Dualtreiber wird für den Mähteller benötigt.

5 der Offizelle Ardumower verwendet 24v Komponenten. die Antriebsmotoren und der Motor für den Mähteller sind alle 24V Motoren. Auch der Akku ist dafür ausgelegt. Andere Spannungen und Motoren gehen auch. Meistens ist es aber so das bei geringerer Spannung ein höherer Strom Fließt. Dann muss am darauf achten die Motortreiber nicht zu überlasten.
Die Empfehlung ist daher ganz klar auf 24V ausgelegt außer du hast schon ein Paar Komponenten die du verwenden Möchtest.

6 wenn du die neue Platine 1.3 einsetzen tust würde ich den Due nehmen weil dort die Rechenleistung einfach höher ist und der Preis ein minimalen Unterschied darstellt. Die jetzige Software Azurit läuft auf den Mega und den Due. Die neue Software Sunray die in der Entwicklung ist wird den Due oder den Otto benötigen weil dort eine wesentliche höhere Rechenleistung und Speicher zu Verfügung steht.

7 die Dualtreiber unterstützen die Strommessung. bei den Antriebsmotoren aus dem Shop ist eine Odemetrie vorhanden.

8 mit der Azurit software ist ein Sensor zur Zeit vorgesehen. Ein Zweiter ist auf der Platine vorgesehen. Auch Reserve Kontakte sind noch frei.
Es gibt Software von anderen Leuten aus dem Forum die evl 2 Sensoren einsetzen.

9 Es gibt zur Zeit nur die Azurit Software die laufen tut. Es gibt verschiedenen Leute die die Software geändert oder weiterentwickelt haben entsprechende ihren Bedürfnissen. Die Software Sunray ist in der Entwicklung - man kann sie auch mal testen - ist aber so zur Zeit noch nicht alleine Lauffähig.

10 Was meinst du damit genau?

11 Der standdart Bumper kann man über einen Taster machen der angefahren wird. Das ist kein Problem. der Bumperduino funktioniert über einen Druckschlauch und funktioniert sehr zuverlässig. Ultraschallsensoren gehen auch.
da kommt es immer darauf an was für ein Gelände man hat bzw was für Hindernisse vorhanden sind. Bei Bäumen funktioniert der Taster oder Bumperduion sehr gut. Bei Büschen ist zum Teil Ultraschall besser.


Wenn du wirklich was kaufen möchtest und unsicher bist einfach die Liste hier noch mal reinstellen oder mal ein Telefonat mit Markus führen der hilft dann weiter.

Gruß
Uwe
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus, runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

aktuelle Dokumentation / latest documentation
-> github.com/Ardumower/ardumower/tree/master/Dokumentation

KIcad Anleitung: www.ardumower.de/index.php/de/forum/ardu...nen/1082-kicad#10828

English language (translation) with the help of Google Translate

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14340

  • runtimeterror
  • runtimeterrors Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 126
  • Dank erhalten: 27
Erstmal vielen Dank für die ausführlichen Antworten!

Ich antworte frecherweise mal auf beide eure Beiträge gleichzeitig und habe die Fragen die im Wesentlichen übriggeblieben sind hervorgehoben:

1. Dann werde ich erstmal auf deutsch fragen und mich bemühen Fragen aus beiden Sprachen zu beantworten (wenn ich denn mal mitreden kann). Ich gehe dann mal davon aus, dass die deutschen Wiki-Seiten die führende Informationsquellen sind, falls ich Widersprüche finde.

2. "INA" ist als Abkürzung öfters mal aufgetaucht. Ich habe eben im Shop per Zufall gesehen, dass es sich um den Stromsensor handelt. Einen Glossar im Wiki fände ich praktisch. Was dagegen, wenn ich einen anlege und als repräsentativer Neuling mit allem fülle, worüber ich stolpere?

3. Der Shop lässt viele Kombinationsmöglichkeiten zu, bei denen für mich nicht ersichtlich ist, was davon "Standard" ist und ob ein Kit nicht zufällig Überschneidungen mit anderen Kits oder Basiskonfigurationen hat. Der Screenshot im verlinkten Beitrag (welcher sich mit der Freischaltung von meinem überschnitten hat) ist leider grenzwertig klein um die Details zu erkennen. Ich denke, ich mache hierfür einen eigenen Thread auf und biete an die Ergebnisse ins Wiki zu befördern. Ich denke eine dokumentierte Einkaufsliste für die üblichen Varianten hilft auch anderen Neulingen.

4. Ok, dann benötige ich also zwei Dual-Treiber mit 4 Kanälen in Summe. Drei Kanäle werden für die drei Motoren verwendet und einer liegt brach. Die Treiber werden als Modul auf die Hauptplatine gesteckt. Richtig? Die Variante mit der Parallelschaltung zweier Kanäle für den Drehtellermotor habe ich nicht verstanden. Liefert eine einzelne Treiberstufe zu wenig Strom?

5. Ok, dann werden's 24 V - ich muss keine Rücksicht auf bestehende Hardware nehmen

6. Gut, dann wird's der DUE

7. Ok, ich schau mir mal an, wie die Odometriedaten vom Motor ihren Weg in den Controller finden. Sollte über den Schaltplan ja ersichtlich sein.

8. Hmmm ... ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe. Ich formuliere meine Frage mal anders: Ich habe umlaufend zu meinem Rasen einen 10 cm breiten ebenerdigen überfahrbaren Rand - danach kommt das tieferliegende und nicht überfahrbare Beet. Ich möchte die Perimeterschleife zwischen diesem Rand und dem Rasen verlegen. Kann ich den Mower so konstruieren und programmieren, dass dieser sowohl bis an den Rand mähen kann als auch der Schleife folgen kann? Ich kann für die detaillierte Umsetzung gerne einen neuen Thread eröffnen - ich wollte nur kurz die grundsätzlich Machbarkeit und den Materialbedarf klären. Klingt aber erstmal, als müsste ich selbst Hand anlegen.

9. Dann mache ich mich mal über beide Softwares schlau.

10. Sorry, die Frage war nicht gerade präzise: Lässt sich die Software unter Linux weiterentwickeln, kompilieren und auf den Mower flashen, ohne dass ich irgendwelche Windows-Programme dazwischen habe?

11. Danke, dann reicht der Bumper zum Starten

Vielen Dank!

(btw: Das Erstellen von Nummerierten Listen funktioniert in diesem Editor nicht)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14342

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 147
  • Dank erhalten: 77
Hallo,
kurz ein paar Antworten :)
2. sehr gerne (bist Du im Wiki schon angemeldet?)
3. sehr gut
4. Der Motor hat ja keine Untersetzung, gerade beim Anlaufen bei etwas höherem Gras ist die Power nötig. Wenn man immer einen kurzen Rasen hat gehts auch ohne. Wir hätten gerade für den Mähmotor gerne eine (kostengünstige) Alternative. siehe auch HIER
8. das müssten die Entwickler sagen, die mit zwei Spulen vorne arbeiten. Ich glaube, ich hätte so etwas in der Art schon gelesen.

Grüße Markus
Folgende Benutzer bedankten sich: runtimeterror

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14371

  • kami
  • kamis Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 1
Hallo zusammen,

habe sehr interessiert die Beiträge gelesen. Ich habe auch schon alles an Equipment für meinen Mähroboter zu hause liegen.
Aber was mit noch nicht ganz klar wie kann ich das Gerät konfigurien und testen, wenn ich keine Android habe? Ich bin PC/Linux/Mac und Iphone Nutzer. Gibt es dazu eine Alternative?

Danke.

Gruß kami

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14372

  • Kurzschuss
  • Kurzschusss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 803
  • Dank erhalten: 259
Man kann alle Einstellungen auch in der Mower.cpp Datei im Sketsch vornehmen. In der App ist es nur einfacher und übersichtlicher gerade für die Fehlersuche.
Alexander hatte mal ein Programm geschrieben was unter Windows läuft was die selbe Ansicht wie in der App darstellen tut. Ich finde nur leider gerade den Beitrag nicht. Dafür brauchte man dann Windows 10 64Bit und ein BT modul.

Gruß
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

aktuelle Dokumentation / latest documentation
-> github.com/Ardumower/ardumower/tree/master/Dokumentation

KIcad Anleitung: www.ardumower.de/index.php/de/forum/ardu...nen/1082-kicad#10828

English language (translation) with the help of Google Translate

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14373

  • kami
  • kamis Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 1
Okay BT-Modul habe ich alles. Kann man das sonst irgendwie gut Emulieren mit einer VM oder so? Gibts da Erfahrungen?

Oder wo kriegt man günstig ein Tablet was man dafür nehmen kann?

Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Startschwierigkeiten 1 Jahr 9 Monate her #14375

  • Kurzschuss
  • Kurzschusss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 803
  • Dank erhalten: 259
Ich habe habe mal die Software für den Pc auf Google Drive Hochgeladen

drive.google.com/file/d/1RqUHSe3fq5apZ7b...eYZ/view?usp=sharing

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

aktuelle Dokumentation / latest documentation
-> github.com/Ardumower/ardumower/tree/master/Dokumentation

KIcad Anleitung: www.ardumower.de/index.php/de/forum/ardu...nen/1082-kicad#10828

English language (translation) with the help of Google Translate
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: runtimeterror
Ladezeit der Seite: 0.462 Sekunden