Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: 12V Spannungseinstellungen und Sicherung PCB 1.3

12V Spannungseinstellungen und Sicherung PCB 1.3 2 Jahre 1 Tag her #13966

  • Dodo93
  • Dodo93s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 0
Hallo Leute,

welche Spannungswerte sollte ich Erfahrungsgemäß für "zurück zur Station", "Abschaltung" usw. bei einem 12V Bleiakku einstellen? Habe nun alles zusammen gebaut und die Motoren getestet, diese laufen auch wunderbar, jedoch nach kurzem Betrieb des Mähmotors ist die 5A Sicherung geschmolzen. Inwiefern kann ich eine größere einsetzen? Bei 12V fließt halt etwas mehr Strom als bei 24V.

Danke und Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Spannungseinstellungen und Sicherung PCB 1.3 1 Jahr 11 Monate her #13977

  • Death_Bandit
  • Death_Bandits Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 2
Also Sicherungen bekommst du günstig in China: www.banggood.com/100Pcs-5x20mm-0_2A-20A-...45.html?rmmds=search sowas zum Beispiel. Musst halt mal am besten durchmessen was deine Motoren verbrauchen aber denke mal das das net mehr als 10A sein werden da die normalen Motortreiber welche verwendet werden, ja nur 3A unterstützen. Von den abmessungen sollte das eigentlich in den Halter passen ansonsten musst du dir da eine eigene Lösung zusammenlöten. Und wegen dem Akku musst du dir mal die Spezifikationen dazu anschauen bzw zu Bleiakkus direkt. Mess am besten alles vorher durch, bei mir war die Kalibrierung der Spannungsmessung der Platine etwas ungenau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Spannungseinstellungen und Sicherung PCB 1.3 1 Jahr 11 Monate her #13983

  • Jemihi
  • Jemihis Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 308
  • Dank erhalten: 29
Denk dran, dass du bei 12V die Unterspannungsabschaltung nicht benutzen kannst. Glaub, die ist in PCB1.3 integriert, also wirst du da nicht viel Freude haben mit.

Das 1.3er Mainboard kann zwar offiziell 12V, aber praktisch funktioniert es mit der Unterspannungsabschltung nicht. Der Grund ist einfach, das der verbaute P-Mosfet einen zu großen Rdson-Widerstand hat, sodass er bei dem etwa ziemlich genau doppelt so hohem Strom deutlich zu heiss wird.

Eine der Auswirkungen, dass die 12V-Version doppelt so viel Strom benötigt, hast du gerade bemerkt.

Mein Tipp, rüste auf 24V auf, dann ersparst du dir viel Frust. Eigentlich müsste man sogar auf noch höhere Spannung gehen, etwa 36V oder so ...

Gruß,
Jem

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DIY Wood Chassis @ Ardumower with PCB 1.2
12V Lead Acid Battery (7Ah) - L200CV as charger - JP4 und JP7 set
Version 1.0a7-azurit - Perimeter V2 /w power control mod 90m Differential Signal @ 5V
Bumper - RTC - BT - Docking - Brushless Mow Motor with MC33924-emulator PCB - GMPD/404980 Drive Motors

12V Spannungseinstellungen und Sicherung PCB 1.3 1 Jahr 11 Monate her #13987

  • Kurzschuss
  • Kurzschusss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 803
  • Dank erhalten: 259
Die Unterspannungsabschaltung funktioniert auch mit 12V.
Ich selber betreibe einen Mini Ardumower wo ich auch die Unterspannungsabschaltung einsetze.
Dort verwende ich 3 Lipo Akkus mit 3,7V also 11,1V.
Die Abschaltung funktioniert damit bisher ohne Probleme. Der Grenzbereich wo die Unterspannungsabschaltung nicht mehr arbeitet lag glaube ich im Bereich von 8-10V. Das kann man ganz einfach testen mit einem regelbaren Netzteil. Ab eine bestimmten Spannung lässt sich dann der Mower nicht mehr einschalten.
Wenn man es genau wissen wollte müsst ich nochmal nachmessen.
Es ist richtig das die "Offizielle Spannung" 24V beträgt.
Alles was davon abweicht ist halt mit eigenen Risiko. Es gibt so viele Möglichkeiten angefangen bei den Akkus bzw Motoren, so das wir ein gewissen Standard definieren mussten weil wir einfach nicht alles testen können.
Das mit den 12V ist halt auf eigenes Risiko funktioniert aber soweit . Meistens ist es aber so das bei 12V die Ströme höher sind als bei 24V bei gleicher Leistung.
Die Motortreiber können aber nur ein bestimmten Strom und Spannung vertragen. Das trifft auch auf die Leiterbahnen der Platine zu. Ab welcher Grenze die Leiterbahn zum Beispiel auf der Platine genau versagen kann man halt schlecht beurteilen. Der Strom verursacht dabei die größten Probleme weil das die Wärme in den Leitungen erzeugt. Deswegen ist es vorteilhafter mit einer höheren Spannung und ein niedrigeren Strom bei gleicher Leistung zu arbeiten als umgedreht.

Zu den Akku
Die meisten Akkus haben eine Ladeschlussspannung. Das ist die Spannung auf die Maximal geladen werden kann. Wenn diese Spannung erreicht wird fließt kaum noch ein Ladestrom und die Ladung kann beendet werden. Umso näher die Ladespannung an die Ladeschlussspannung kommt ums geringer wird in der Regel der Ladestrom.
Des weiteren haben die meisten Akkus eine Spannung die wenn sie tiefer entladen werden der Akku geschädigt wird. In der Regel setzt man die dann etwas Höher damit die Unterspannungsabschaltung abschaltet bevor der Akku geschädigt wird. Die Spannung ab wann der Mower in die Ladestation zurück fahren tut wird nochmals etwas höher angesetzt damit er in die Ladestation zurückkehren kann. Wenn er es nicht zurück schaffen sollte muss der Wert einfach etwas nach oben korrigiert werden.
Genauso ist es mit dem Laden.
Laden und dann die Spannung und Strom beobachten.
Wenn der Akku voll ist diese Spannung annehmen und etwas geringer einstellen damit dann die Abschaltung des Laderelais funktioniert.

Dann den Akku entladen und wieder Anschließen und kontrollieren ob das Relais die Ladung abschalten tut.
Bei der Ladeabschaltung gibt es 2 Werte die man einstellen kann. Die Ladeschlussspannung und den Ladestrom.
Wenn die Ladeschlussspannung erreicht wird oder der Ladestrom unterschritten wird, wird die Ladung beendet.

Gruß
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

aktuelle Dokumentation / latest documentation
-> github.com/Ardumower/ardumower/tree/master/Dokumentation

KIcad Anleitung: www.ardumower.de/index.php/de/forum/ardu...nen/1082-kicad#10828

English language (translation) with the help of Google Translate
Letzte Änderung: von Kurzschuss.

12V Spannungseinstellungen und Sicherung PCB 1.3 1 Jahr 11 Monate her #13994

  • Jemihi
  • Jemihis Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 308
  • Dank erhalten: 29
Hi Uwe,

ich habe nicht gesagt, dass sie gar nicht funktioniert. Aber schick mal bitte 4-5A über den Mosfet (was man im Ein-Status ja tut). Da wird der heiss, heisser und brennt dann durch. Also sie wird etwa 5 Minuten funktionieren ... vielleicht ... ich habe deswegen eine Schaltung mit einem N-Mosfet eingebaut. Das Austüfteln der genauen Schaltung lief hier im Forum, auch die finale Version müsste hier zu finden sein. (Bin aber grad zu faul zum Suchen ...).

Beim Mini-Ardumower ziehen die verbraucher ja wenn es hoch kommt 200mA, das ist nicht mal ansatzweise zu vergleichen.

Und bei gleicher Leistung (die man ja benötigt) ist es nicht nur "meistens" so, dass der Strom höher ist, sondern immer :-) (P = U x I)

Die Motortreiber laufen bei mir mit 850mA pro Motor, der Mähmotor mit mindestens 2,5A. Ich habe als Mähmotortreiber den Single-Monstermoto drin, der über eine Emulatorplatine mit angeschlossenem ACS712 dem Mainboard vorgaukelt, dass er ein MC33926 wäre (Rückmeldung des Stroms über einen Spannungsfolger, etc.). Die Regelung des Mähmotors habe ich hierbei nicht über Strom oder mit Drehzahlsensoren sondern über die Back-EMF des Gleichstrommotors gemacht. Damit ist die Regelung superschnell und er hält die Drehzahl des Mähmotors auf Teufel komm raus. Selbst wenn die Spannung auf 9V absackt ... super genial. Bin sehr zufrieden damit. Sowas könnte man im Zweifel ja auch in die offizielle Variante einbauen ... alles was man an Sensorik braucht ist ja schon vorhanden.

Gruß,
Jem
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DIY Wood Chassis @ Ardumower with PCB 1.2
12V Lead Acid Battery (7Ah) - L200CV as charger - JP4 und JP7 set
Version 1.0a7-azurit - Perimeter V2 /w power control mod 90m Differential Signal @ 5V
Bumper - RTC - BT - Docking - Brushless Mow Motor with MC33924-emulator PCB - GMPD/404980 Drive Motors
Letzte Änderung: von Jemihi.

12V Spannungseinstellungen und Sicherung PCB 1.3 1 Jahr 11 Monate her #14018

  • Dodo93
  • Dodo93s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 0
Die Grundlagen der Strom und Leistungsberechnung sind mir als gelernter Elektroniker durchaus bekannt. Es ging mir eigentlich darum was das Board an Strom verkraften kann. Hab jetzt eine 10A Sicherung eingesetzt und bisher läuft alles einwandfrei. Mit den Spannungswerten muss ich noch experimentieren, wobei die Anzeige nicht ganz passt. Hab den Kalibrierungswert in der App bereits auf Anschlag (0,55), der angezeigte Wert ist allerdings noch immer zu klein. Vielleicht muss ich den Mal direkt im Programm noch höher setzen?

Ansonsten danke für die angeregte Diskussion. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Spannungseinstellungen und Sicherung PCB 1.3 1 Jahr 11 Monate her #14022

  • Jemihi
  • Jemihis Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 308
  • Dank erhalten: 29
Keine Ahnung, ob das Board die 10A verkraftet. Dafür müsste man die Leiterbahn mal genauer anschauen. Denke aber, dass das kein Problem darstellen sollte. Ich wollte dich nur auf das Problem bei 12V mit der Unterspannungsabschaltung hinweisen, dert Rest ging mehr Richtung Uwe :-) Also eher eine ungefragte Information. Ich dachte, dass du vielleicht noch auf 24V umschwenken kannst, wenn du noch am Anfang deines Projektes bist. Später ist es dann nicht mehr so einfach. Ich spreche da aus leidiger Erfahrung.

Gruß,
Jem

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DIY Wood Chassis @ Ardumower with PCB 1.2
12V Lead Acid Battery (7Ah) - L200CV as charger - JP4 und JP7 set
Version 1.0a7-azurit - Perimeter V2 /w power control mod 90m Differential Signal @ 5V
Bumper - RTC - BT - Docking - Brushless Mow Motor with MC33924-emulator PCB - GMPD/404980 Drive Motors

12V Spannungseinstellungen und Sicherung PCB 1.3 1 Jahr 11 Monate her #14099

  • Dodo93
  • Dodo93s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 0
Habe nun eine 10A Sicherung verbaut und getestet, bisher funktioniert alles einwandfrei. Er fährt und "mäht" durchs Wohnzimmer. Alles bisher ohne große Last, aber das wird sich dann bei entsprechendem Wetter (dieses Jahr noch?) zeigen, wenn er mal in den Garten darf. Die ganze Hardware ist nunmal schon vorhanden in 12V Ausführung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: runtimeterror
Ladezeit der Seite: 0.203 Sekunden