Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Anfängerfragen

Anfängerfragen 2 Jahre 9 Monate her #11313

  • krumpholzb
  • krumpholzbs Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

ich lese hier im Forum schon seit einigen Wochen und hätte jetzt ein paar Fragen evtl. kann mir ja jemand weiterhelfen.

1. was ist der Vorteil eines Ardumower im Vergleich wenn ich z.b. einen Boschrasenmäherroboter kaufe?
Preis?? mehr Reichweite??

2. Ich habe hier einen Fahrradakku LI/FE Akku mit 36Volt und 11AH. Kann man so einen auch hernehmen oder ist es besser die Komponenten aus dem Shop zu nehmen.

3. Was kostet der Robby in der Grundausstattung? Also wenn ich mit LI-Akkus fahren würde?

4. Fahren die Robbys nach dem Zufallsprinzip oder git es da schon was anderes wo in der Software schon drinnen ist.??


Gruß

Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anfängerfragen 2 Jahre 9 Monate her #11320

  • nero76
  • nero76s Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • cofounder of www.ardumower.de
  • Beiträge: 2307
  • Dank erhalten: 818
Hallo Bernd,

1. Bei einem fertigen Roboter-Rasenmäher kannst Du nichts ändern - entweder er gefällt Dir wie er ist oder nicht. Du kannst ihn nicht nach deinen Wünschen abändern (Hardware/Software). Hauptgrund: es gibt nur wenig Informationen über den Aufbau der Komponenten. Beim Ardumower ist alles bis ins kleinste offen und dokumentiert (Technische Zeichnungen, Schaltbilder, Quellcode - Einstiegsseite für alles: wiki.ardumower.de ), es gibt für alles Ersatzteile und da man ihn selber zusammenbaut gibt es auch viele Gleichgesinnte die sich damit auskennen. Wer also Spaß an einem Eigenbau-Roboter hat für den ist der Ardumower genau das richtige ;-) (Erfolgserlebnis garantiert)

2. Empfehlenswert sind die Komponenten aus dem Shop - dann passt alles zusammen. Die Motoren aus dem Shop z.B. arbeiten mit 24V, daher ist auch ein 24V Akku empfehlenswert.

3. Am Besten Du wählst hier die Variante aus die Du benötigst um eine Preisidee zu erhalten:
www.marotronics.de/Ardumower-Board-12-Pr...-Chassis-und-Motoren

4. Die derzeit empfohlene Software arbeitet noch nach dem Zufallsprinzip. Es gibt aber hier im Forum schon Leute die neue Sachen ausprobieren und z.B. dem Roboter das Mähen in Bahnen beibringen. Der Teufel steckt hier (wie immer) im Detail (bis alles rund läuft und jeder sofort damit zurecht kommt) und so sind die Ergebnisse noch nicht in die Standard-Software übernommen worden. Ansätze und Software-Prototypen sind aber bereits vorhanden ( www.ardumower.de/index.php/de/forum/software ):

Beispiel eines Prototypen für "Bahnen mähen":


Desweiteren gibt es auch neuartige Ansätze wo versucht wird ganz ohne eine Induktionsschleife auszukommen und eine cm-genaue Ortung hinzubekommen. Einige dieser Ansätze sehen vielversprechend aus und funktionierende Prototypen für den Ardumower werden wohl noch gebaut ( www.ardumower.de/index.php/de/forum/navigation-odmetrie-gps ).

Beispiele für Ansätze "ohne Induktionsschleife":




Gruss,
Alexander
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus-Lbon-facebook

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

PCB1.3 - die Plug&Play Robotik-Plattform für Deinen Rasenroboter mit passender Open Source Software
Letzte Änderung: von nero76.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: runtimeterror
Ladezeit der Seite: 0.360 Sekunden