Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
25 Feb 2017
Das neue Board ist ab sofort HIER ERHÄLTLICH
Aufbauvideos im WIKI findet Ihr hier.
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Projekt läuft :)

Projekt läuft :) 6 Monate 4 Tage her #11890

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Moin Allerseits,
ich bin nun auch infiziert meinen Robbi zum arbeiten zu bekommen.

Nachdem ein alter Motor (16v) abgebrannt ist, warte ich erstmal auf das China-Paket :)) .

Ich baue einen 4wd mit Riemenantrieb.
4x 26cm Luftreifen (Sackkarre) (25€)
10× Lagerschild 8mm =keine Achslast auf motoren (12€)
2m 8mm welle
Zahnriemen/-Räder v. gt2 3d-Drucker geklaut (8 antriebsscheiben+riemen) 12€
Esc 45a f. 31€ mit GOV-Mode
5065 310kv Outrunner f. Schneidwerk
Die Motoren kann ich dadurch weit weg von den sensoren/Bord verbauen um störungen zu Minimieren.

Das Bord läuft, alle Sensoren funktionieren einwandfrei.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Alex76.

Projekt läuft :) 6 Monate 3 Tage her #11895

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 146
Da bin ich mal auf die Bilder bzw. Videos gespannt.
Auf jeden Fall, viel Erfolg.

Wo hast du das Material bestellt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison

Projekt läuft :) 6 Monate 1 Tag her #11913

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Hallo Roland,
das Material habe ich wie üblich bei Ebay bestellt oder z.t. aus anderen Projekten noch rumliegen gehabt.
Die Elektronik kommt hier aus dem Shop. Akkus etc hab ich alles da gehabt. Fotos kommen in kürze, derzeit baue ich das Fahrwerk auf..
Folgende Benutzer bedankten sich: Roland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt läuft :) 5 Monate 4 Wochen her #11928

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Erster Testlauf der Motoren.. naja
aber das Mähwerk ist perfekt :

3845er brushless mit spinner und darauf ein SCHALLPLATTE ! 4 Löcher mit nem heissen draht vorgestochen und klingen dran.. läuft perfekt durch 10cm hohen rasen !!

die Motoren sind noch nicht zufriedenstellend. da hab ich welche aus China f.15eur /stk. 15kg/cm mit Kettenantrieb.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt läuft :) 5 Monate 4 Wochen her #11933

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 146
Das mit der Schallplatte ist eine Coole Idee. Das kann nicht jeder behaupten, dass er den Rasen mit einer Schallplatte mäht. B)

Die Motoren würde ich in die Mitte nach oben bauen. Dann kannst du vorne und hinten die Spulen anbringen und nach dem Wiper Prinzip fahren. Das hat bei mir sehr gut funktioniert.



Die Motoren sehen etwas klein aus und ohne Encoder. Da würde ich vermutlich auf die Motoren aus dem Shop zugreifen oder auf die Schrittmotoren, die al_ohr3 verwendet
www.ardumower.de/index.php/de/forum/eure.../1098-robby-v2#11683
Folgende Benutzer bedankten sich: Alex76

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison
Letzte Änderung: von Roland.

Projekt läuft :) 5 Monate 4 Wochen her #11935

  • treiss
  • treisss Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 6
8-)

Auf Ideen kommt Ihr alle....cool.

Ich habe mir für den Mähteller eine Plexiglasscheibe grob mit der Stichsäge ausgeschnitten, in eine Bohrmaschine eingespannt und mit einem Stecheisen rund abgezogen.
Ist aber nicht unbedingt zu empfehlen, mir wäre das Ding fast um die Ohren geflogen. Nicht ganz ungefährlich.

Dann habe ich Löcher vorgebort Einschlagmuttern vom Möbelbau daraufgelegt und mittels eines daraufgestellen Metallrohres und eines Heißlutfön welcher in das Rohr gehalten wurde die Muttern "eingeschmolzen".

Bewährungsprobe steht allerdings noch aus.

Bilder siehe Anhang.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alex76

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von treiss. Begründung: Bilder vergessen. da bin ich leider immer zu schnell beim Absenden.

Projekt läuft :) 5 Monate 3 Wochen her #11954

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Wiper-Prinzip ? kann ich das einstellen ? sieht auf jeden Fall super aus. schön auch die räder mit dem kettenantrieb.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt läuft :) 5 Monate 3 Wochen her #11955

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Bei dem Plexiglas (Gedanken hatte ich auch) könnte ich mir vorstellen das es Schläge beim mähen abbekommt, sodass es Reisst/bricht. Schallplatten sind sehr leicht, robust, ausgewuchtet und günstig zu beschaffen..ich kann ggf. die Schallplatten auch mehrlagig einsetzen.. am besten läuft das Mähwerk mit Schlagermusik ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt läuft :) 5 Monate 2 Wochen her #12026

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Hrmpf.. nix läuft mehr :huh:
Hab draussen paar kleine testfahrten über Mobiltel. gesteuert. Dann hat sich nur ein reifen gelöst, ich hab kurz Werkzeug geholt, und dannach fährt er garnicht mehr ?!? ich kann aufs Board zugreifen er piept normal aber der Motor rührt sich kein stück. Motor gebrückt: läuft. Spannung am Protektor-Bord liegt an. (signal kann ich nicht testen, hab noch keinen Oszi) Keine Fehlermeldung (einmal
lag fehler im EEPROM vor ?!)
Nun habe ich mit der Motorsteuerung f.d. brushless schon Probleme gehabt, sodass ich vermute das die PWM-Schnittstelle am Mega 'verreckt' ist ?
Das würde erklären warum er das RC-Singal auch nicht umsetzen kann.

Oder habt ihr noch andere Ideen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt läuft :) 5 Monate 2 Wochen her #12029

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 146
Unter:" Motor gebrückt: läuft" verstehe ich, dass du den Motor direkt an die Batterie angeschlossen hast?

Hattest du einen Motorstall dann ist vielleicht eine Sicherung defekt oder ein Bauteil wurde durch zu hohen Strom zerschossen?
Ggf. wenn der andere Motor läuft einfach die PWM mit einem Multimeter DC messen und Signalwege von beiden Motoren vergleichen.
Oder hast du irgendwo einen Wackelkontakt/ kalte Lötstelle?

Nachtrag:
Es ist immer gut ein paar Ersatzteile liegen zu haben. Dann kann man Komponenten einfach mal austauschen und testen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison
Letzte Änderung: von Roland.

Projekt läuft :) 5 Monate 2 Wochen her #12031

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Hallo Roland,
bei mir stehen alle motoren still, zunächst habe ich den Brushless mäher noch nicht zum laufen bekommen. Aber nun stehen auch noch die DC Motoren (Nidec 403. 30rpm) die vorher gut liefen.?!

Mit 'brücken' meinte ich, wie von dir vermutet den Direktanschluss an die Batterie.Also das läuft.

Ich hab jetzt 2 Mega aus China auf die ich warte (bestellt vor 3 wochen) 1 Mega in deutschland notgedrungen bestellt, und ein due der auch aus china kommt. =versorgt ^^

Das Mega vom Mini nimmt der Laptop garnicht mehr an. Das erkennt er nicht mal am USB..?!

FEHLERHAFT war mein Verhalten bei dem versuch den ESC anzuschliessen. der hat nähmlich ein 'BEC' der versorgt also selbst den Sender/servos mit Strom.. leider beim versuch auch das Board.. daran hatte ich nicht gedacht. alte regler hatten das nicht. Beim probieren hab ich vermutlich die PMW kanäle mit 5-6Volt vom ESC (schafft 5ah) gegrillt ?! (Ist das denkbar?)
Hiernach lötete ich den RC-Anschluss
an und versuchte den RC-Mode zu testen. VCC, GND, 4-Kanäle angeschlossen am Empfänger. Ein Testservo läuft am Empfänger sauber, aber mein Robby macht nur blödsinn.
Im RC-Modus liefen die Räder direkt los. Die Steuer-Hebel bewirken zunächst nix, doch wenn ich den RC-Sender 'Trimme' blieb der Motor willkürlich stehen und änderte die Richtung. ???
Der Trimmpunkt an der Funke ist jedesmal anders (sogar am gegenüberliegenden punkt) daher willkürlich.

Ich hoffe, das ich nur die PWM am mega durchgebraten hab, und der schaden letztlich zeitverzögert zum totalausfall führte.

Was sollte ich wohl am V1.2 PCB prüfen ? kann danüberhaupt was zerschossen worden sein.?

kann der Motortreiber MC33926 so plötzlich ausfallen, obwohl er mit dem Protektor-board geschützt wurde ?

Ich tausche zunächst ein Mega aus, und versuche die Motoren in Grundstellung zum Laufen zu bekommen. Dannach tausche ich den Mc33926 und dann wird es schon eng.

LG Aleks

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt läuft :) 5 Monate 2 Wochen her #12033

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 146
Spannung am Protektor-Bord liegt an.
Noch eine Frage, aber hast du auch hinter der Sicherung gemessen?

Die Frage ist immer noch hat ein Rad blockiert? Da beide Motoren nicht mehr laufen, tippe ich auf die Sicherung oder auf den Chip im Motorcontroller.
Du kannst testen ob eine PWM aus dem Arduino PIN kommt auch mit DC. Dann kannst du gucken, welche Signale am Motorcontroller anliegen müssen und testen.
Manchmal spielen Zufälle auch eine Rolle. Bei A passiert was und bei B geht parallel irgendwas kaputt.

Oder hast du nach dem Ausfall noch weitere Änderungen/Fehlschaltungen vorgenommen?
.
Für den Brushelss würde ich als erstes eine externe Schaltung aufbauen, um das System zu verstehen und zum laufen zu bringen. Danach erst die Übernahme auf das V1.2 Board.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison

Projekt läuft :) 5 Monate 2 Wochen her #12038

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Hallo Roland,
ja die sicherungen habe ich als erstes gemessen. Das rad könnte blockiert haben, da sich die mutter an den lagerbock gezogen hat.. aber ich meine er fuhr noch mit motor zurück. Die überlastumg hätte doch auch das protektorboard abfangen müssen oder ? aber der MC könnte natürlich auch hin sein.. was würde aber auf dauer ganz schön teuer, wenn der MC so schnell abfackelt.. ich hab noch einen zum testen (der vom Mähmotor) aber erstmal brate ich da nicht rum, bevor nicht auch ein sauberes Mega versagt..

Da der Mega zwar eine messbare Spannung am MotorMowPWM Pin hatte aber das Signal vom ESC nicht brauchbar verarbeitet wurde, will ich zunächst das ausschliessen.

Rumfummeln und tauschen erst wenn mega getauscht wurde und trotzdem nix läuft.

Zum genauen testen hab ich mir noch ein china-lcd-oszilloskop bestellt und hoffe dann bessere rückschlüsse ziehen zu können.

Den ESC hab ich derzeit überwiegend mit 2. Akku getrennt betrieben, um Störungen/Rückkopplungen zu unterbinden.

Ich hoffe mal das die Probleme nicht schwieriger werden.

LG Aleks
(vom due lass ich erstmal wohl lieber die Finger XD)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt läuft :) 5 Monate 2 Wochen her #12040

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 146
Hallo Aleks,

das Protectorboard fängt nur Überspannungen ab, keine Überströme. Der Motortreiber ist für Maximal 5 A peak ausgelegt.

Allerdings habe ich folgendes im Datenbaltt für die H-Bridg gesehen:

www.pololu.com/file/0J233/MC33926.pdf

SHORT-CIRCUIT PROTECTION
If an output short-circuit condition is detected, the power outputs tri-state (latch-OFF) independent of the input (IN1 and IN2)
states, and the fault status output flag (SF) is SET to a logic LOW. If the D1 input changes from a logic HIGH to logic LOW, or if
the D2 input changes from a logic LOW to logic HIGH, the output bridge will become operational again, and the fault status flag
will be reset (cleared) to a logic HIGH state.
The output stage will always switch into the mode defined by the input pins (IN1, IN2, D1, and D2), provided the device junction
temperature is within the specified operating temperature range.


Damit scheint der Motordriver gegen Kurzschluss abgesichert zu sein.

Auf jeden Fall viel Erfolg beim Finden des Fehlers :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison

Projekt läuft :) 5 Monate 2 Wochen her #12042

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Danke für den Hinweis mit der Brücke ! ich mach mir da noch wenig sorgen.. ansonsten bau ich halt n 2. pcb auf, und kann auch diesen austauschen.. die teile bieten sich ja später für ein 2. projekt an wenn das erste wieder erwarten einwandfrei läuft XD..
Ich bin ja noch in der lernphase
LG Aleks

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt läuft :) oder auch nicht.. 5 Monate 1 Woche her #12110

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Hallo,
Ich bin ratlos und brauche eure Hilfe.

Meine Antriebs-Motoren laufen immer noch nicht.
Ich habe den Mega getauscht und auch den motortreiber .. mittlerweile funktioniert sogar die brushless-ansteuerung.
Alles läuft nur die motoren nicht mehr.
Kann das INA169 damit was zu tun haben, sonst sind ja auf dem Board keine nennenswerten teile die zerstört werden können, oder ?

LG Aleks

Die Motoren liefen ja mal einwandfrei

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Alex76.

Projekt läuft :) 5 Monate 1 Woche her #12111

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 146
Wenn beide Motoren nicht laufen, muss da ja eigentlich eine Gemeinsamkeit vorliegen.

Hast du etwas an der Software geändert? Gibt es da einen Motoren Test?

Ansonsten würde ich die Pins durchmessen. Kommen die richtigen Signale an vom Arduino?
Ich habe mal im Schaltplan den Motortreiber markiert. Folgende Signale würde ich durchmessen:

GND-GND (Ohmsch mit Batterie -Verbunden?) 3x GND vorhanden
5V-GND
VIN-GND
pinMotorEnable
pinMotorRightDir
pinMotorRightPWM
pinMotorLeftDir
pinMotorLeftPWM

Wenn OK, was kommt an M2OUT1-M2OUT2 und M1OUT1-M1OUT2 raus? Dazu ggf. das Protectorboard von diesen Klemmen trennen. Aber 24V müssen noch angeschlossen sein.

Wenn notwendig, bei pololu kannst du nach dem Motortreiber suchen und lesen, welche Signale wo anliegen müssen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Alex76

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison

Projekt läuft :) oder auch nicht.. 5 Monate 1 Woche her #12114

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Vielen Dank Roland.

Ich hab nochmal alles durchgesucht, es lag scheinbar am Fehlerspeicher. (Den hatte ich bereits gelöscht aber er ist wieder vollgelaufen) Den gelöscht, Adc-Callibriert und die motoren laufen wieder :woohoo:

Da dies der letzte Schritt ist, und ich alle anderen Teile bereits installiert habe, könnte er morgen den 2. Testlauf wagen.. toi toi toi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Alex76.

Projekt läuft :) 5 Monate 1 Woche her #12116

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 146
Na dann viel Erfolg. Heute Morgen ist das Wetter bei uns gut. Heute Nachmittag soll es bereits wieder regnen.
Wäre toll, wenn du mal paar Bilder machst oder ein Video.:)
Folgende Benutzer bedankten sich: Alex76

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"There’s a way to do it better - find it" ― Thomas A. Edison

Projekt läuft :) oder auch nicht.. 5 Monate 6 Tage her #12139

  • Alex76
  • Alex76s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer
  • Benutzer
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 7
Burn,burn, burn..a ring of fire..

Mein Board ist abgeraucht.Es ist echt ne komische Story

Zunächst fährt die Kiste, mäht, aber die Bluetoothsteuerung ist ne Katastrophe.. fährt vor..bremst.. tipp ich rückwärts fährt er trotzdem vor.. da ist viel zu viel Eigenleben drin.
Im RC-modus fährt langsam los, Motoren pfeifen ohne Kommando auch alles total eigenwillig.

Dann fährt er eigenmächtig in die hohe wiese, dabei fliegt der mäh- teller ab (ggf Blockierung) und dann qualmt plötzlich das board !!!

..sofort den Totmanschalter und akkus abgeklemmt. Mach ich das board an, leuchtet nur eine LED, der rest bleibt tot.

Nach intensiver suche habe ich die ursächliche Stelle gefunden :
Ser bruchlessregler geht mit masse (signalkabel) auf gnd aus der reihe wo der regensensor sitzt. Signal geht auf das signal wo vorher der motortreiber sass. Die Ansteuerung klappt(e) hier endlich einwandfrei ! nun ist der stecker vom Esc-massekabel zum board heiss geworden. Das plastik vom den Stiftleisten auf dem board ist heiss geworden und angeschmorrt.

Ich habe den esc und den rest über 2 akkus (2× 6s 5ah) getrennt am laufen gehabt. Zuvor hatte ich den brushless auf vollgas gehabt. da ist mir die 10ah sicherung rausgeflogen.
Die Sicherung habe ich ersetzt und deshalb den esc am 2. akku sepperat gehängt.

10 min lief das gesamtwerk störungsfrei und plötzlich raucht das kabel ? hätte ich gnd beider Akkus mit einem dickeren kabel verbinden müssen ? Haben sich die akkus über das dünne esc-signal ausgleichen wollen ?

ich versteh nicht wo der hohe strom plötzlich hergekommen ist.

Das ESC verfügt über eine eigene Stromversorgung für den Empfänger,Servos, daher habe ich VCC vom signalkabel nicht angeschlossen (grund des letzten unfalls)

Hat jemand eine Vermutung was da schief gelaufen ist und was nun alles zerschossen ist ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Alex76.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Hobby-Bastler
Ladezeit der Seite: 0.409 Sekunden